Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Wasabi-Grüntee-Suppe

    Fisch

    • 4 personen
    • 40 min
    • 18 zutaten
    Rezepte

    Wasabi-Grüntee-Suppe mit gebratenen Garnelenbällchen

    Nichts für schwache Gaumen! Der Mix aus Wasabi und Grüntee sorgt für ein exotisch-scharfes Geschmacksfeuerwerk.

    By Maxima Redaktion | 02.02.2017
    Rezepte

    Wasabi-Grüntee-Suppe mit gebratenen Garnelenbällchen

    Nichts für schwache Gaumen! Der Mix aus Wasabi und Grüntee sorgt für ein exotisch-scharfes Geschmacksfeuerwerk.

    zutaten

    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 TL und 1 EL frischer Ingwer
    • 1 kleine Schalotte
    • 2 EL Olivenöl
    • 160 g Garnelen
    • 3 EL dunkles (geröstetes) Sesamöl
    • Salz und Pfeffer
    • Schale von 1 unbehandelten Limette
    • 100 ml Gemüsesuppe
    • 3 Beutel Grüntee
    • Saft von 1 Limette
    • 1 großer Granny-Smith-Apfel
    • 1 EL Wasabipaste
    • 100 ml Joghurt 3,6% Fett
    • 1 EL Weißweinessig
    • 1 TL Kristallzucker
    • 1 kleiner Granatapfel
    • 1 Bund Brunnenkresse
    • Fisch
    • 1.

      Für die Garnelenbällchen

      Knoblauch, 1 TL Ingwer und Schalotte schälen und fein hacken. In 2 EL Olivenöl 1 Minute leicht anschwitzen, ­auskühlen lassen. Garnelen fein hacken, mit der ausgekühlten ­Knoblauchmasse vermischen, dann 1 EL Sesamöl, Salz, Pfeffer und fein abgeriebene Limettenschale zugeben, nochmals vermischen. 12 kleine Bällchen drehen.

    • 2.

      Eine Pfanne

      mit Sesamöl erhitzen und die Bällchen darin rundum einige Minuten braten. Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    • 3.

      Für die Suppe

      1 EL Ingwer schälen und fein würfeln. Gemüsesuppe mit Ingwer aufkochen, Grüntee zugeben, 10 Minuten ziehen lassen, dann die Grünteebeutel entfernen. Limette auspressen, Apfel waschen, entkernen, in feine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten vermischen, ganz kurz auf­kochen. Mit dem Stabmixer oder im Cutter oder Standmixer fein pürieren, evtl. durch ein Sieb passieren, nochmals erwärmen und abschmecken.

    • 4.

      Granatapfel

      halbieren, Kerne herauslösen. Suppe in kleinen Schüsseln anrichten, mit Garnelen­bällchen, Brunnenkresse und Granatapfelkernen garnieren.

    Wasabi-Grüntee-Suppe

    Craig Dillon01

    Grüntee

    verleiht Speisen eine herbe Note.