Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Vienna Major
    News Beachvolleyball-WM

    So außergewöhnlich war das Vienna Major auf der Donauinsel

    Fünf Tage lang war Party auf der Donauinsel angesagt: Das A1 Vienna Major presented by Swatch zog um die 100.000 Besucher an. Geprägt war der Beachvolleyball-Bewerb vor allem von toller Stimmung und mitreißenden Matches.

    By Lana Schneider | 06.08.2018
    News

    Beachvolleyball-WM

    So außergewöhnlich war das Vienna Major auf der Donauinsel

    Fünf Tage lang war Party auf der Donauinsel angesagt: Das A1 Vienna Major presented by Swatch zog um die 100.000 Besucher an. Geprägt war der Beachvolleyball-Bewerb vor allem von toller Stimmung und mitreißenden Matches.

    Vienna Major

    Gecko4k01

    Matchpoint beim Vienna Major

    Von 1. bis 5. August verwandelte sich die Wiener Donauinsel wieder in einen Hotspot für Beachvolleyball-Fans (alle, die es vorher nicht waren, sind es zumindest bestimmt nach dem Besuch geworden) – das A1 Vienna Major presented by Swatch konnte die Menge absolut begeistern. Trotz überraschendem Aus für das österreichischen Duo Doppler/Horst im Viertelfinale war das Stadion prall gefüllt und bis zum Schluss wurde mitgefiebert und die Stimmung angeheizt. Die Norweger Mol und Sørum entschieden schließlich das Match für sich und können sich jetzt nicht nur über den Sieg beim Major in Wien freuen, sondern auch gleichzeitig über Platz 1 in der Weltrangliste – wow, und das mit Anfang 20! Bei den Damen konnte sich das tschechische Duo Hermannová/Sluková durchsetzen und damit seinen ersten Major-Titel gewinnen.

    Parties, Food und Drinks

    Neben den spannenden Matches am Center Court gab es natürlich auch noch Rahmenprogramm Ende nie. Von Foodtrucks bis Public Viewing in Liegestühlen im Sand bis zu erfrischenden Drinks war alles dabei und die Fans konnten so der Hitze trotzen. Auch ein Pool zum Plantschen sorgte für die nötige Erfrischung. Wer vom Volleyball-Fieber gepackt wurde, konnte selbstverständlich auch bei den verschiedenen Volleyballplätzen sein Können auf die Probe stellen. Nach den Matches wurde dann im Beach Village mit DJ Sets wie Möwe gefeiert und getanzt bis zum Umfallen oder man feierte bei einer der Beach After Parties bis in die Morgenstunden.