entspannen
8. August 2018 von maxima Redaktion

Filmprogramm zum Abschalten

Mit diesen Filmen kannst du einfach mal so richtig entspannen

Nach einem langen Tag oder gar einer allzu stressigen Woche ist man schon mal streichfähig. Jegliche Freizeitaktivität wäre zu viel verlangt. Da hilft nur noch ein Filmprogramm, um abzuschalten und richtig zu entspannen.

Nur noch die Seele baumeln lassen und richtig entspannen …

Es gibt diese Tage, da kann man einfach niemanden mehr sehen und nichts mehr hören. Man will sich nur noch in die eigenen vier Wände flüchten und von allem und jedem abschotten. Um dann den Kopf auch noch so richtig frei zu bekommen, lässt man sich am besten vom richtigen Film berieseln. Es soll nur nichts allzu Dramatisches oder gar Aufregendes sein. Wir wollen schließlich runterkommen und entspannen. Hier unser Filmprogramm zum Abschalten – den Kopf, nicht den Film.

1. Music & Lyrics – Mitten ins Herz

Die in 80er-Jahre-Nostalgie getränkte Romantic Comedy mit Drew Barrymore und Hugh Grant lässt einen alternden Popstar der Ära wieder in sein Schnulzenmetier eintauchen. Mit der Unterstützung von Drew Barrymore gelingt es Hugh Grant, sich zurück ins Business zu manövrieren. Jede Menge seichte Gags und zum Kreischen komische Musikeinlagen machen diesen Film zum perfekten Berieselungsprogramm.

2. Independence Day

„Heute feiern wir unseren Independence Day!“ Bei diesem Klassiker des Blockbuster-Kinos kann man mit dem jungen Will Smith auf Alien-Jagd gehen und zusehen, wie Amerika die Welt vor der bösen Bedrohung durch die grünen außerirdischen Männchen bewahrt. Der deutsche Regisseur Roland Emmerich hat hier einen der größten Kassenerfolge der 90er hingelegt, der bei heutiger Wiederbetrachtung nur darüber staunen lässt, wie schön flach und leicht unterhaltsam Weltuntergangsfilme sein können.

 

 

3. As Good As It Gets – Besser geht’s nicht

Jack Nicholson als grantelnder alter Zyniker mit diversen obsessiven Störungen hat nicht umsonst einen Oscar für seine Darstellung erhalten. An der Seite der ebenso prämierten Helen Hunt liefert er ein wundervoll unterhaltendes Feuerwerk an schrullig-komödiantischen Einlagen. Klassisch und altmodisch erzählt, ist der Film perfekt zum Abschalten und Sich-einfach-berieseln-Lassen. Ein wahres Feel-good-Movie!

 

 

4. Grand Budapest Hotel

Der Regisseur Wes Anderson ist bekannt für seine extravaganten Set-Designs, Kostüme und Schauplätze. In diesem Film geht es, wie der Name schon sagt, um ein wunderschönes altes Hotel. Man kann sich wortwörtlich in eine andere Welt und Zeit entführen lassen und einfach eintauchen in die bilderbuchschöne Traumwelt, die hier gezeichnet wird. Wo sonst ließe sich so gut dahinschwelgen und entspannen.

 

 

5. Clueless

Der Kultklassiker unter den Teeniekomödien ist einfach super zum Immer-wieder-Ansehen. Das Beste beim Abschalten ist ja schließlich gerade, dass man den Film schon zig Mal gesehen hat und beim Schlagabtausch von Cher und ihrer Beverly-Hills-Highsociety/Highschool-Clique fast schon mitsprechen kann. Tiefenentspannung und Wohlfühleffekt sind also garantiert. Auch weil man nebenbei noch durch Instagram scrollen kann, ohne etwas zu verpassen.

 

 

6. Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

Wenn es doch ein bisschen aufregender sein darf, um den Kopf so richtig frei von allen realen Stressfaktoren und Ängsten zu bekommen, dann sei diese 90er-Variante eines Slasher-Movies wärmstens empfohlen. Wie der Titel auch schon vermuten lässt: ein ultimativer Sommer-Klassiker. Eine mysteriöse Botschaft zwingt eine Gruppe Teenager, sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar, Ryan Phillippe und Freddie Prinze jr. wurden mit diesem simpel gestrickten, aber überaus erfolgreichen Horror-Vehikel zu den Teen-Stars der 90er schlechthin. Und Sarah Michelle Gellar und Freddie Prinze jr. lernten sich dabei nicht nur kennen, sondern auch lieben – die beiden sind übrigens nach wie vor glücklich verheiratet.

 

7. Findet Dorie

Eintauchen in die unendliche Schönheit der Unterwasserwelt von Pixar ist sicher auch eine Möglichkeit, allen Problemen des Tags zu entkommen. Genauso wie die vergessliche Dorie kannst du hier all deine Sorgen für eineinhalb Stunden ausblenden. Perfekt animiert und wunderbar erzählt, kann man Dorie auf der Suche nach ihrer verlorenen bzw. vergessenen Familie beiwohnen. Ein simpler Plot mit herzerwärmenden Charakteren ist schließlich genau das Richtige für so einen Tag.

 

 

8. Der Teufel trägt Prada

Wenn du zur Abwechslung mal anderen Leuten dabei zusehen willst, wie sie bei der Arbeit schikaniert werden, dann bist du hier richtig. Göttin Meryl Streep hält als Modemagazin-Chefredakteurin ihre Assistentin Anne Hathaway nämlich ganz schön in Atem. Auf der Jagd nach dem Traumjob als Journalistin und ohne jegliches Interesse für Mode muss diese schnell feststellen, dass einiges mehr dahintersteckt, als sie vermutet hatte. Die eher vorhersehbare Geschichte wird von ihren Hauptdarstellerinnen überzeugend getragen und sorgt für einige Lacher zum Entspannen.

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Lieblingsserien der 90er

Was dich auch interessieren könnte