Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Frisuren
    Haare Sommer-Looks

    Stylische Frisuren, mit denen du an heißen Tagen nicht ins Schwitzen kommst

    Dieses Gefühl, wenn dir der Schweiß an Stirn und Nacken entlangläuft und du weißt, dass deine frisch gewaschenen Haar gleich wunderbar fettig aussehen werden. Mit diesen Frisuren passiert dir das nicht!

    By Monika Kaesser | 12.07.2018
    Haare

    Sommer-Looks

    Stylische Frisuren, mit denen du an heißen Tagen nicht ins Schwitzen kommst

    Dieses Gefühl, wenn dir der Schweiß an Stirn und Nacken entlangläuft und du weißt, dass deine frisch gewaschenen Haar gleich wunderbar fettig aussehen werden. Mit diesen Frisuren passiert dir das nicht!

    Haare aus dem Gesicht

    Es ist heiß draußen, die Luft steht förmlich und sobald wir nichtklimatisierte Öffis betreten, rinnt uns die Suppe regelrecht hinunter. Lange Haare oder ein Pony sind nicht gerade förderlich, wenn man schnell ins Schwitzen gerät. Sie kleben an der Haut und verheddern, wenn es windig wird. Meist muss dann ein Pferdeschwanz her, der zwar praktisch, aber auch ziemlich langweilig ist. Mit diesen Sommer-Frisuren hast du keine störenden Haare mehr in Gesicht und Nacken und setzt ein stylisches Statement.

     

    via GIPHY

    • 1.

      Turban-Frisuren

      Frisuren mit einem Tuch, das man zum Turban bindet, sehen nicht nur extrem gut aus, sie halten dir auch Stirn und Nacken frei von lästigen Haaren. Außerdem bleiben deine Haare an Ort und Stelle, wenn es mal windig wird. Die Tücher sind so dünn, dass dir damit nicht heiß wird und sie schützen dein Haar gleichzeitig auch vor Sonneneinstrahlung und Sonnenbrand auf der Kopfhaut. In diesem Tutorial werden fünf ziemlich coole Turban-Frisuren gezeigt.

       

    • 2.

      Dutt mit Bandana

      Bleiben wir gleich bei den sommerlichen Tüchern! Die kann man nämlich auch lässig als Bandana tragen oder um Dutt und Pferdeschwanz wickeln. Damit bei Hitze keine Haare im Nacken sind, kannst du dir einen lockeren Dutt am Hinterkopf machen. Hierzu einen hohen Pferdeschwanz binden und mit einem dünnen Haargummi fixieren. Anschließend toupierst du den Zopf ein wenig und legst ihn wie eine Schnecke locker um das Gummi. Die Enden befestigst du mit Haarklammern. Nun das Deckhaar sowie den Dutt ein wenig auseinanderzupfen und das Ganze mit Haarspray fixieren. Damit der Pony oder kürzere Haare rund um die Stirn bei der Hitze nicht stören, binde ein Tuch um den Kopf und knote das Bandana am Oberkopf zusammen.

       

      Werbung weil Verlinkungen | Hi Ibiza ☀️🌴 📸 @tobiaswolf

      A post shared by Maren W. (@marenwolf) on

    • 3.

      Origineller Half-Bun

      Wer auf offene Haare an heißen Tag nicht verzichten möchte, für den ist diese coole Half-Bun-Frisur ein guter Kompromiss. Sie ist auch super geeignet, wenn du einen Pony hast und diesen aus dem Gesicht haben möchtest. Für diesen Look teilst du zwei dickere Strähnen rund um den Mittelscheitel ab und drehst sie jeweils nach innen ein, wie eine Kordel. Am Scheitelende steckst du die Kordeln mit einer Haarklammer fest. Die restlichen Längen der zwei Strähnen drehst du zu einem lockeren Dutt ein und befestigst diesen mit einem dünnen Haargummi oder ebenfalls mit Haarklammern. Hast du sehr feines Haar, kannst du die Strähnen vorab ein wenig toupieren.

       

    • 4.

      Schnelle Hochsteckfrisur mit Haarband

      Diese Frisur ist besonders gut für mittellanges Haar geeignet, ratzfatz gezaubert und sieht toll aus! Alles, was du dafür benötigst, ist ein dünnes Gummi-Haarband, das du in jeder Drogerie bekommst. Starte mit den Seitenpartien und beginne, die Haare um das Band herumzuwickeln und hinter dem Haarband festzustecken. Anschließend schnappst du dir die Längen und wickelst diese ebenfalls grob um das Band. Zum Schluss mit einem Spiegel checken, ob alles richtig sitzt, die Haare ein wenig aus dem Band zupfen und mit Haarspray fixieren. Et voilà!