22. August 2018 von Lana Schneider

Dafür braucht man nicht einmal fünf Minuten

Mit diesen Frisuren kaschierst du deinen Hangover

Die Partynacht war super, am nächsten Tag stinken die Haare aber nach Rauch und Schweiß und sind einfach so richtig ekelhaft. Da man aber wahrscheinlich keine Zeit zum Haarewaschen vor der Arbeit hat, braucht man schnelle und super einfache Frisuren, die Frische einfach faken. So geht’s.

Wer feiern kann, kann dann auch arbeiten

Oder in die Uni. Oder zum Brunch. Egal was man vorhat, sobald man nach einer Party in der Früh einen Termin einhalten muss, kostet man jede Sekunde des Schlafs aus und steht so spät wie möglich auf. Eine Dusche ist ein Muss, ist klar, aber Haarewaschen kann da schon einiges an Zeit rauben. Da sie aber stinken, eventuell fettig sind oder partout nicht mehr so schön fallen wollen, wie sie es sonst tun, muss man sich mit schnellen Frisuren helfen können. Wir haben euch Frisuren herausgesucht, die top aussehen und den Hangover zumindest frisurtechnisch wegzaubern. Und viel Fingerspitzengefühl braucht man dafür auch nicht, versprochen!

Tuch

Am einfachsten sind bestimmt Frisuren mit Accessoires. Die sehen automatisch aufwendig aus, benötigen aber nicht wirklich spezielle Künste für Frisuren. Um aber nicht einen 08/15-Zopf zu machen, kann man einfach seine Haare zusammenbinden und ein Bandana oder Seidentuch (Achtung, ist sowieso zurzeit megatrendy) herumwickeln.

 

Klammer

Ein weiterer Trend von den Laufstegen sind Haarklammern. Was irgendwie an Oma erinnert oder an Frisuren, die man sich nur zum Schminken zaubert, kann mittlerweile auch im Alltag getragen werden. Hält die stinkigen Haare einfach aus dem Gesicht und falls es auch noch heiß ist, stören einzelne Strähnen ebenfalls nicht mehr. Was will man mehr?

 

 

 

Reifen

Die Haare einfach mit einem Haarreifen aus dem Gesicht halten ist die schnellste Frisur und liegt wohl besonders nahe. Kein Aufwand und die Haare fallen nicht ins Gesicht. Bloggerin Caro Daur macht vor, wie gut das aussehen kann, also go for it.

 

 

Low

Die Extraportion an Lässigkeit bekommt man mit einem Low Bun oder Low Ponytail – funktioniert halt leider nur bei einer Haarlänge ab dem Schlüsselbein.

 

 

Flechtkunst

Für die Geschickteren: Haare flechten wirkt immer so, als hätte man Ewigkeiten im Bad verbracht. Gut, dass messy Frisuren auch super aussehen und man einfach nur grob vor sich hin flechten kann, ohne wie der größte Tollpatsch zu wirken.

Entweder einfach einen Pferdeschwanz machen und dann die Haare flechten, wie Bloggerin Anna Posch.

 

Oder aber mehrere Zöpfe am Kopf entlang flechten ­– cooler geht’s kaum.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Was dich auch interessieren könnte