Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Royal Wedding
    News Wegen Herzinfarkt?

    Darum kommt Meghan Markles Vater nicht zur Royal Wedding

    Das darf nicht wahr sein! Nach dem Fotodeal-Skandal erlitt Thomas Markle kürzlich einen Herzinfarkt und ließ nun verkünden, dass er bei der Royal Wedding am 19. Mai nicht teilnehmen wird.

    By Monika Kaesser | 15.05.2018
    News

    Wegen Herzinfarkt?

    Darum kommt Meghan Markles Vater nicht zur Royal Wedding

    Das darf nicht wahr sein! Nach dem Fotodeal-Skandal erlitt Thomas Markle kürzlich einen Herzinfarkt und ließ nun verkünden, dass er bei der Royal Wedding am 19. Mai nicht teilnehmen wird.

    Der wahre Grund für sein Ausbleiben bei der Royal Wedding

    Laut dem Klatschportal TMZ hat Meghan Markles Vater Thomas Markle vor gut einer Woche einen Herzinfarkt erlitten, hat sich dann aber selbst entlassen. Dies sei aber nicht der Grund, weshalb der 73-Jährige an dem wohl wichtigsten Tag im Leben seiner Tochter fernbleibt. Der Fotodeal-Skandal sei der Auslöser für seine Entscheidung gewesen. Er wolle seine Tochter und den königlichen Palast „nicht in Verlegenheit bringen“. Thomas Markle wurde in der Vergangenheit öfters in unangenehmen Situationen von Paparazzi abgelichtet. Um diesen Fauxpas auszugleichen, sprach er sich mit Fotografen ab, die ihn in vermeintlich authentischen Situationen beim Vorbereiten auf die Royal Wedding zeigen sollten. So sieht man den 73-Jährigen beispielsweise, wie er in einem Internetcafé Artikel über die königliche Hochzeit liest oder wie bei ihm für einen Anzug Maß genommen wird.

     

    Berichten zufolge soll er diese Fotos, die u. a. in der Daily Mail abgedruckt wurden, weltweit für eine sechsstellige Summe verkauft haben. Nun sei ihm die ganze Sache peinlich, weshalb er nicht auf der Hochzeit erscheinen möchte und seine Tochter Meghan nicht wie erwartet zum Altar führen wird.

     

    Auch der Kensington-Palast nahm dazu nun Stellung. Demnach „befindet sich die Braut in einem Zustand, der ihr sehr nahegeht, da ihr Vater in einer schwierigen Situation ist“.

     

    Die Absage von Meghans Vater wurde jedoch vom Kensington-Palast noch nicht ausdrücklich bestätigt. Wir hoffen, dass ihr Vater sie trotz der Vorfälle zum Altar begleitet, denn das Wichtigste ist doch, dass die engsten Familienangehörigen an so einem besonderen Tag dabei sind.

     

    Das solltest du auf keinen Fall verpassen: Die maxima-Online-Redaktion berichtet auf Instagram in den Storys in Echtzeit über die Royal Wedding. 😉

    Hier geht’s zum maxima-Instagram-Account!