Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Laufen Winter
    Fitness

    Warum der Winter die perfekte Zeit zum Laufen ist

    Laufen im Winter ist die beste Grundlage, um das Immunsystem zu stärken und den Winterblues zu vertreiben. Doch es gibt noch viel mehr Gründe, das Fitness-Programm jetzt nach draußen zu verlegen.

    By Sylvia Buchacher | 06.02.2017
    Fitness

    Warum der Winter die perfekte Zeit zum Laufen ist

    Laufen im Winter ist die beste Grundlage, um das Immunsystem zu stärken und den Winterblues zu vertreiben. Doch es gibt noch viel mehr Gründe, das Fitness-Programm jetzt nach draußen zu verlegen.

    Winter is the new Summer

    Seit ihr noch topmotiviert, eure Fitness-Ziele 2017 zu erreichen, oder bereits wieder in den Winterschlaf verfallen? Es ist nicht leicht, sich bei Minusgraden und wenig Tageslicht aufzuraffen und Sport zu treiben. Aber glaubt uns, Laufen im Winter ist der beste Weg, diese Jahreszeit in einem völlig neuem Licht zu sehen. Es verbessert nicht nur eure Stimmung, sondern stärkt auch eure Ausdauer und euren Körper. Ein paar gute Gründe, auch im Winter im Freien zu trainieren.

    via GIPHY

    5 gute Gründe, im Winter laufen zu gehen

    • 1. Besser als jede Grippe-Impfung

      Kleine bis mittlere Jogging-Runden können eine aufkommende Erkältung sowie Bakterien wirksam abwehren. Auch bei einem leichten Schnupfen ist es kein Problem, für 20 Minuten laufen zu gehen. Vorausgesetzt, man fühlt sich körperlich fit. Nur bei Fieber oder Schmerzen in der Brust (Bronchitis etc.) muss man sich richtig auskurieren, bevor man wieder laufen gehen kann.

    • 2. Natürliches Antidepressivum

      Eine Studie des Peninsula College of Medicine and Dentistry hat ergeben, dass Menschen, die im Freien trainieren, schneller zu neuer Energie kommen und Stress-Situationen besser bewältigen können. Das Laufen nach draußen zu verlegen eröffnet völlig neue Perspektiven. Man kann sich ganz seinen Gedanken hingeben und wird sich keine Sekunde nach dem Laufband im Fitness-Center zurücksehnen.

    • 3. Kickstart für den Beach-Body

      Warum mit dem Bikini-Workout bis zum Frühling warten? Wer bereits Anfang des Jahres mit dem Training beginnt, wird rascher Fortschritte feststellen können. Zusätzlich bringt man Kontinuität in sein Programm und kann den Sommer auch ohne Fitness-Druck genießen.

    • 4. Vitamin-Boost

      Obwohl die Vitamin-D-Ausbeute im Sommer höher ist, sollte man auch die wenigen Sonnenstunden im Winter nutzen, um sich seine Vitamin-D-Dosis abzuholen. Um die optimale Versorgung aufrechtzuerhalten, empfehlen wir, zusätzlich ein Vitamin-D-Präparat einzunehmen.

    • 5. Top Gear!

      Es gibt tolle Winter-Outfits für Jogger. Hier raten wir, den Zwiebel-Look und eher dünnere Schichten übereinander zu tragen. Auch gute Laufschuhe sind Pflicht. Vor allem im Winter, wenn der Boden oft noch sehr eisig ist. Bevor es losgeht unbedingt noch ein proteinhaltiges Frühstück oder Mittagessen zu sich nehmen, stretchen und aufwärmen und die Lieblings-Musik auflegen.