22. Juni 2018 von Monika Kaesser

Wow!

National Pink Day: Reiseziele mit ganz viel Rosa und Pink

Am 23. Juni wird in Amerika der „National Pink Day“ gefeiert. Wie der Name schon verrät, steht die Farbe Pink an diesem Tag ganz hoch im Kurs. Deswegen kommen hier coole Reiseziele mit unglaublich tollen pinken Fotomotiven.

Pink for the win

Den 23. Juni haben die Vereinigten Staaten zum „National Pink Day“ erkoren. Der Tag hat keine geringere Bedeutung, als die Farbe Pink hochleben zu lassen. Rosa beziehungsweise Pink ist zur wohl umstrittensten Farbe geworden, denn sie ist immer wieder Anlass für Geschlechterdiskussionen, werden ihr doch bestimmte Eigenschaften zugesprochen. Pink und Rosa stehe für das Niedliche, das Schwache und werde in der heutigen Zeit automatisch mit dem weiblichen Geschlecht assoziiert.

 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war genau das Gegenteil der Fall: Rosa wurde als passende Farben für Buben vermarktet, die Farbe Blau war für die Mädchen gedacht. Mittlerweile hat sich diese Annahme wieder gewandelt: Es gibt extra rosa Überraschungseier für Mädchen, „Mädchenspielzeug“ ist meist pink und selbst Neugeborene werden schon in rosa Kleidung gepackt. Ist doch völlig egal, ob ein Junge auf Rosa und ein Mädchen auf Blau steht, oder? Lassen wir also heute mal nur die Farbe Pink hochleben, losgelöst von sämtlichen Stereotypen und Assoziationen.

 

 

Reisedestinationen mit ganz viel Rosa und Pink

1. Laguna Las Coloradas in Mexiko

Wie der Name schon vermuten lässt, hat diese Lagune an der nordöstlichen Küste der mexikanischen Halbinsel Yucatán eine ganz charakteristische Farbe. Das Wasser des Sees ist tatsächlich pink! Dank der bizarern Salzberge, der menschenleeren Strände und der Flamingos wirkt die ganze Region mehr als surreal. Grund für die pinke Farbe ist übrigens eine hohe Konzentration an Mikroorganismen wie Algen und an Salzwasserkrebsen. Die Tierchen produzieren große Mengen an Naturfarbstoffen (wie Betacarotin), damit sie im salzhaltigen Wasser überleben können.

2. Elafonissi Beach auf Kreta

Auch in Europa gibt es das passende Reiseziel für alle Fans der Farben Pink und Rosa. Beim Anblick des Elafonissi-Strands auf der Insel Kreta traut man seinen Augen nicht so recht. Der feine Sand aus Korallen sorgt für dieses außergewöhnliches Farbenspiel. Einen weiteren rosa Strand gibt es zum Beispiel auf der Insel Komodo in Indonesien.

3. Museum of Ice Cream in den USA

Im Museum of Ice Cream ist einfach alles rosa und pink! Dieser Ort ist das Paradies für alle Pastellliebhaber und eine Top-Location für richtig „instagrammable“ Fotos. Dort gibt es neben einer Bananenschaukel, die sich inmitten pinker Palmenblätter befindet, auch einen Pool voller bunter Zuckerstreusel. Natürlich findet sich auch jede Menge zum Naschen: Eiscreme, Mochis, Nicecream, Milchshakes und Zuckerwatte versüßen dir den Tag. Das Museum kannst du in San Francisco, in Los Angeles, Miami und New York besuchen. Besorge dir aber unbedingt vorab die Eintrittstickets, denn das Museum ist meist Tage im Voraus ausgebucht, da nur gewisse Timeslots vergeben werden. Mehr Infos kannst du hier nachlesen!

 

4. Kirschblütenpracht in Japan

Jeden Frühling verwandelt sich Japan in ein regelrechtes Meer aus rosa Blüten, denn zwischen Ende März und Anfang Mai erweckten die blühenden Kirschblütenbäume Japan optisch zu neuem Leben. Die Blüten stehen für Neuanfang und Schönheit.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Einhorn-Insel

Was dich auch interessieren könnte