21. September 2018 von Lana Schneider

Pumpkin-Spice-Latte-Zeit oder so ähnlich

Kürbis ist ein echter Beauty-Booster

Es ist wieder Kürbis-Zeit! Doch nicht nur Suppen und andere Köstlichkeiten warten auf uns, denn wir schmieren uns jetzt Kürbis auch ins Gesicht.

Kürbis-Benefits

Endlich ist die geliebte Kürbiszeit wieder da und der Herbst steht vor der Tür. Somit auch das kühle Wetter und die kürzeren Tage – da bleibt dann einfach mehr Zeit für Me-Time und man verwöhnt sich mal so richtig. Mit einem gemütlichen Schaumbad, einem Buch und einem Pumpkin-Spice-Latte oder einfach in eine Decke eingekuschelt mit einer wohltuenden Gesichtsmaske. Wenn man die dann auch noch selber machen kann und ganz nebenbei auch noch ein leckeres Gericht kocht – ideal. Deshalb greifen wir jetzt zu Kürbis. Das Kürbisfleisch ist püriert die perfekte Gesichtsmaske für die von der Heizungsluft ausgetrocknete Haut. Enthaltenes Vitamin A hat eine hautstraffende Wirkung, Vitamin C sorgt für einen strahlenden Teint und Zink beruhigt Rötungen und kämpft sogar gegen Pickelchen an. Insgesamt hat ein frischer Kürbis etwa 100 wirksame Wirkstoffe für unsere Haut, ist also ein wahres Kraftpaket.

 

Do it yourself

Vor allem im Herbst kann man sich selbst Gesichtsmasken oder Peelings mit Kürbispüree zubereiten und von dem Gemüse profitieren. Wenn die Kürbiszeit dann wieder vorbei ist, kann man zu Pflegeprodukten greifen, die mit Kürbisextrakten arbeiten.

1. Gesichtsmaske

Für die Intensivpflegemaske mit Kürbis einfach 3 Teelöffel Kürbispüree mit etwas Honig (nährt die Haut und wirkt entzündungshemmend) und Topfen (spendet Feuchtigkeit) vermengen und auf das Gesicht auftragen. Nach 10–20 Minuten kann die Maske dann wieder abgewaschen werden.

2. Peeling

Das selbstgemachte Kürbispeeling kann sowohl für den Körper als auch für das Gesicht angewendet werden. Bei der empfindlicheren Gesichtshaut vermengt man etwas Kürbispüree mit raffiniertem Zucker und peelt damit feine Hautschüppchen ab. Möchte man den Körper peelen, kann man ruhig zu einem gröberen Rohrzucker greifen.

Was dich auch interessieren könnte