31. August 2018 von Lana Schneider

Now You Know

Das ist der richtige Cleanser für deinen Hauttyp

Reinigungsschaum, -gel, -wasser, -öl: Bei der großen Auswahl in den Regalen der Drogerien weiß man gar nicht so recht, zu welchem Produkt man greifen sollte. Mit unseren Tipps findest du bestimmt den richtigen Cleanser und kannst deine Pflegeroutine neu aufstellen. Schon einmal vorab: Auf jeden Fall sollte man auf den eigenen Hauttyp achten, dann findet man das Passende bestimmt.

Normale Haut

Okay, starten wir mal einfach: Personen mit normaler Haut sind wahre Glückspilze, die können nämlich nach Lust und Laune entscheiden, zu welchem Reinigungsprodukt sie greifen. Man könnte fast neidisch werden, aber dafür haben sie natürlich auch die Qual der Wahl – Reinigungsschaum oder Öl? Oder doch lieber Waschgel? Da muss man sich wohl einfach durchprobieren.

Trockene und empfindliche Haut

Trockene Haut braucht die Extraportion Pflege, weshalb sie auf Inhaltsstoffe wie Aloe vera, Hyaluron, Rose oder Nachtkerzenöl angewiesen ist. Das kann man sich natürlich auch dank Cremen holen, es gibt aber auch schon eine Menge Auswahl bei Reinigungsprodukten, mit denen man starten kann. Ideal dafür geeignet sind Reinigungsöl oder -milch. Sie sind besonders schonend und reinigen so sanft wie sonst kein anderer Cleanser. Deshalb profitiert davon auch sensible Haut.

Mischhaut

Hat man einerseits eine ölige T-Zone und andererseits trockene Stellen an den Wangen, hat man eine typische Mischhaut. Cleanser in der Gel-Variante sind hier empfehlenswert, da sie tiefgründiger als eine Reinigungsmilch Make-up und Co entfernen, aber dennoch mild sind. Vor allem sollte man darauf achten, dass kein Alkohol im Produkt enthalten ist – das würde die trockenen Stellen nur reizen. Ein Waschgel enthält oft Inhaltsstoffe wie Ginseng, damit die öligen Bereiche der Haut auch unter Kontrolle sind.

Fettige Haut

Die fettige Haut neigt zu Unreinheiten und benötigt deshalb eine besonders gründliche Reinigung. Hier kann man durchaus auch zu einem Cleanser greifen, der Alkohol enthält – so bekommt man die öligen Zonen in den Griff. Vor allem ein Reinigungsschaum ist für diesen Hauttyp zu empfehlen, da dieser Schmutz besser als die anderen Reinigungsprodukte entfernt. Durch die intensive Reinigung trocknet er jedoch auch die Haut stärker aus, weshalb er wirklich nur für die fettige Haut zu empfehlen ist.

Hier findest du deinen passenden Cleanser

Aqua Effect Sanfte Reinigungsmilch



Nivea
4,49 Euro
Nivea
Mehr erfahren

Essentials Hydra Reinigungsmilch



Diadermine
5,49 Euro
Diadermine
Mehr erfahren

Ritual of Namasté Cleansing Oil



Rituals
17,50 Euro
Rituals
Mehr erfahren

Hydro Boost Aqua Reinigungsgel



Neutrogena
6,49 Euro
Neutrogena
Mehr erfahren

Regulierendes Waschgel



Aok
5,49 Euro
Aok
Mehr erfahren

Natürlicher Reinigungsschaum Weiße Seerose



bi good
3,29 Euro
bi good
Mehr erfahren

Anti-Blemish Solutions Cleansing Foam



Clinique
23 Euro
Clinique
Mehr erfahren

Aqua Effect Sanfte Reinigungsmilch



Nivea
4,49 Euro
Nivea
Mehr erfahren

Essentials Hydra Reinigungsmilch



Diadermine
5,49 Euro
Diadermine
Mehr erfahren

Ritual of Namasté Cleansing Oil



Rituals
17,50 Euro
Rituals
Mehr erfahren

Hydro Boost Aqua Reinigungsgel



Neutrogena
6,49 Euro
Neutrogena
Mehr erfahren

Regulierendes Waschgel



Aok
5,49 Euro
Aok
Mehr erfahren

Natürlicher Reinigungsschaum Weiße Seerose



bi good
3,29 Euro
bi good
Mehr erfahren

Anti-Blemish Solutions Cleansing Foam



Clinique
23 Euro
Clinique
Mehr erfahren

Was dich auch interessieren könnte