12. Juli 2021 von maxima Redaktion

maxima-Wochenhoroskop

So stehen die Sterne von 12. bis 18. Juli

Wir befinden uns in der Hochsaison des launischen Krebses, der sich gegen Ende der Woche auf Kollisionskurs mit Pluto befindet, dem Herrscher der Unterwelt mit seinen undurchsichtigen Hintergrundaktivitäten. Themen rund um Machtkämpfe, die sich bereits im Frühjahr gezeigt haben, könnten erneut Fahrt aufnehmen und entweder zum Durchbruch oder einem endgültigen Zusammenbruch führen.

1. Widder 21. 3.–19. 4.

Die Ballung an optimistischen Feuer-Energien, die sich derzeit im befreundeten Löwe-Zeichen befinden und den Ton vor allem in emotionalen Angelegenheiten angeben, stimmen dich zuversichtlich. Ein übermäßiger Fokus auf Nachhaltigkeit ist ja normalerweise nicht unbedingt dein Spezialgebiet, aber mit der Unterstützung von Saturn stehen die Zeichen gut, dass die Früchte deines überschäumenden Tatendranges auch langfristig auf beide Beine gestellt werden können.

2. Stier 20. 4.–20. 5.

Die Themen, die die aktuelle Krebs-Saison für dich aktiviert, könnten vermehrt mit den Spannungsverhältnissen von Individuum und Gruppe bzw. Gesellschaft zu tun haben. Vor allem Venus – dein Herrscherplanet, der sich derzeit im Löwen befindet – tritt hier mit ihrem Geltungsbedürfnis und ihrer Großzügigkeit stark in den Vordergrund. Welche innovativen Choreographien fallen dir für den Tanz zwischen familiären Verpflichtungen und individuellen Begehren und Empfindungen ein?

3. Zwillinge 21. 5.–20. 6.

Dein Herrscherplanet Merkur befindet sich derzeit im anpassungsfähigen Krebs und unterstützt die Betonung der passiven Hingabe und Empfänglichkeit. Größere Aufnahmefähigkeit in Belangen der Kommunikation ist die positive Folge einer allgemein größeren Geschmeidigkeit in der Interaktion anstelle einseitiger kühler Strenge einer Überbetonung des Rationalen. Die Pause gehört auch zur Musik. Vorsicht dabei vor zu großer Beeindruckbarkeit und Abhängigkeit von außen.

4. Krebs 21. 6.–22. 7.

Merkur, der fluide, sich nur ungern festlegende Planet der Vermittlung und der Kommunikation, ist in dein Zeichen gewechselt. Hier stärkt er in den  kommenden Wochen das Einfühlungsvermögen und die allgemeine Rezeptivität in seinem Einzugsgebiet. Dabei ist er allerdings auch den berühmten dem Krebs ureigenen Stimmungsschwankungen ausgesetzt, die dank der Planeten im Nachbarzeichen Löwe bei Bedarf auch verstärkt ins Theatrale gehen können.

5. Löwe 23. 7.–22. 8.

Mit Mars und Venus im Löwen machen sich nun endlich wieder viel großzügigere und extravertierte Energien bemerkbar. Nichts ist für dich nämlich schlimmer als Kleinkrämerei und Engherzigkeit. Umso besser, dass die i-Tüpfel-Reiter:innen dem Trend nach wieder großflächig Hausverbot bekommen sollten. Dein Beitrag zu dieser Entwicklung sollte gerade sehr gefragt und willkommen sein. Du bist die beste Botschafterin, um der Spontaneität des Lebens zu ihrem Recht zu verhelfen.

6. Jungfrau 23. 8.–22. 9.

Diese Woche bündeln sich kosmische Energien im großspurigen Löwen. Allen voran die genussfreudige und spendable Venus in diesem wenig maßvollen Zeichen könnte deinen Ehrgeiz befeuern, deinen Mitmenschen auch mal wieder die für deinen Lebenssinn reklamierte Sparsamkeit in allen Belangen bis hin zu Herzensangelegenheiten aufzwingen zu wollen. Aber vor allem bei der Liebe brauchst du keine Angstneurose zu pflegen – sie gehört zu den unendlich erneuerbaren Rohstoffen. Open your heart!

7. Waage 23. 9.–22. 10.

Vor allem ab Freitag besteht für dich ein erhöhtes Risiko, mal wieder in die Probleme und Spannungen anderer Leute zu geraten. Der Mond steht am Wochenende geschwächt in deinem Zeichen und befindet sich da auf Kollisionskurs mit dem Kommunikator Merkur sowie der Sonne. Konflikte zwischen dem männlichen und dem weiblichen Prinzip können sich in Machtspielen zu entladen versuchen. Dein starker Wunsch nach Beziehung sollte nicht zur Selbstaufgabe und Erniedrigung führen.

8. Skorpion 23. 10.–21. 11.

Derzeit stehen die Sterne für dich wieder gut, dein Talent zur fokussierten Energiebündelung auf ein Ziel hin weiter zu verfeinern. Dabei sollte ein großer Schwerpunkt vor allem auf die Selbstdisziplin gelegt werden, damit du dich nicht aus Frust über auftauchende Blockaden auf deinem Weg an irgendwelchen kleinen unbeteiligten Fischen abreagierst. Einfach weil du es kannst. Du würdest dir für solche skorpionischen Fingerübungen nur unnötig schlechtes Karma aufladen.

9. Schütze 22. 11.–21. 12.

Goldene Zeiten für Herzensangelegenheiten kommen auf dich zu! Diese Wochen bringen die seltene Möglichkeit, Leidenschaft und Stabilität unter einen maßgeschneiderten und äußerst kunstvoll geschmückten Hut zu bringen. Wenn sich am Ende der Woche rund um dich ein paar verspannte Zeitgenoss:innen gegenseitig das Leben mit Machtspielen unnötig schwer machen, dann heißt es für dich: Sich nicht ablenken lassen und Eyes on the Prize!

10. Steinbock 22. 12.–19. 1.

Gegen Ende der Woche eröffnet sich mit der Opposition der Sonne im dir gegenüberliegenden, sensiblen Krebs zum schwer greifbaren Zwergplaneten Pluto im strengen Steinbock ein breites Minenfeld, das für Konflikte und Machtkämpfe rund um Fragen der Kontrolle des Selbstbildes und Durchsetzung der eigenen Interessen steht. Innere Dämonen könnten dabei ans Tageslicht kommen. Tiefgehende Transformation ist bei der Lösung dieser Konflikte unumgänglich.

11. Wassermann 20. 1.–18. 2.

Zeitweise kommt es dir vielleicht gerade wieder so vor, als ob rund um dich das Leben in vollen Zügen tobt und zelebriert wird, während du eine schwierige Prüfung nach der anderen zu absolvieren hast. Ob die Richtung stimmt, kannst du derzeit leider noch immer nicht überprüfen. Ein energieraubendes Seilziehen zwischen Kräften der Erneuerung und jenen der Tradition ist immer noch die Hauptdisziplin, in der du dich weiterhin üben musst.

12. Fische 19. 2.–20. 3.

Jupiter und Neptun, zwei Planeten, die beide auf ihre unterschiedliche Art für Spiritualität, höheres Wissen, Entgrenzungserfahrungen und Sinnsuche stehen, halten sich nun länger in deinem Zeichen auf. Die Veränderungen und Expansionen gehen mal schleichend, mal überwältigend einher. Als Jupiter das letzte Mal hier auf Besuch war, schrieben wir das Jahr 2010 – welche Bereiche und Grenzen haben sich damals für dich geöffnet und was ist damals noch liegen geblieben?

Was dich auch interessieren könnte