24. Mai 2021 von maxima Redaktion

maxima-Wochenhoroskop

So stehen die Sterne von 24. bis 30 Mai

Der Vollmond, der diesen Mittwoch im Quadrat zum expansiven Jupiter in den Fischen stattfindet, bringt zusätzlich eine totale Mondfinsternis. Vor allem Dinge, die letzten Winter aufgebrochen sind, könnten nun ihrem finalen Höhepunkt zusteuern und nach Beendigung der alten Phase endlich Platz für Neues schaffen!

1. Widder 21. 3. – 19. 4.

Die nächsten Wochen kannst du an der Verbesserung und Weiterentwicklung deiner Geduldsspanne arbeiten, die steht bei dir meist nicht unbedingt ganz oben auf der Prioritätenliste deiner Charakterstärken. Dafür hast du Mut und Tatendrang und kannst die Spannung der Mondfinsternis im befreundeten Feuerzeichen Schütze für die letzten seelischen Aufräumarbeiten nutzen. Ab Sonntag befindet sich Merkur im Rücklauf und bringt verborgene Details und Informationen zutage.

2. Stier 20. 4. – 20. 5.

Anfang der Woche, wenn sich der Mond im obsessiven Bereich des dir gegenüberliegenden Skorpions befindet, könnten die Gefühle Achterbahn fahren und sich in plötzlichen und heftigen Ausbrüchen entladen. Nach der totalen Mondfinsternis, die sich am Mittwoch im ausufernden Schützen abspielt und welche gleichzeitig Ende und Anfang signalisiert, läutet der rückläufige Merkur dann am Ende der Woche eine Phase der Introspektion und Revision ein, sodass die nächsten Wochen mit einigen Kommunikationsschwierigkeiten einhergehen könnten.

3. Zwillinge 21. 5.–20. 6.

Der Vollmond mit dazugehöriger totaler Finsternis findet Mittwochvormittag dir gegenüber im Spektrum des Schützen statt, das vom Visionären bis hin zum Großspurigen reicht, und könnte wieder einmal die seinen eigenen Gesetzen folgende Dynamik von „Je weniger Wissen, umso mehr Meinung“ unter Beweis stellen. Je mehr Fakten auf den Tisch gelegt werden, umso verbissener könnte die Gegenseite an ihren Überzeugungen festhalten.

4. Krebs 21. 6.–22. 7.

Bei der totalen Mondfinsternis, die am Mittwochvormittag im Schützen stattfindet und einige Oppositions-Aspekte vom notorischen Wendehals Zwillinge bekommt, geht es stark um positive und negative Formen der Kommunikation. Gerne bemühst du die kindliche Rolle des schwachen Opfers äußerer Umstände, um deinen Status quo aufrechtzuerhalten, der dir Versorgung sichern soll. Mit dieser Methode und dem zusätzlichen Verbergen von Details und Informationen wird echte Nähe aber gerade verhindert.

5. Löwe 23. 7.–22. 8.

Der Beginn der Woche könnte spontan ein paar emotionale Überraschungen für dich parat haben. Die Themen Eifersucht, Kontrolle über Ressourcen und die unüberschaubaren Prozesse des Wandels gesellschaftlicher Strukturen spielen hierbei eine Rolle. Am Mittwoch findet eine totale Mondfinsternis im optimistischen Schützen statt, die bei dir für Augenmerk auf die Bereiche Kreativität und Kinder sorgen dürfte.

6. Jungfrau 23. 8.–22. 9.

Die Vollmondfinsternis, die am Mittwoch im jovialen Schützen stattfindet, könnte dich mit schwierigen Energien konfrontieren. Starke Unlustgefühle könnten sich breitmachen, wenn du dir den Kopf darüber zerbrechen musst, wie du deine Ressourcen am besten einsetzt. Dein Verhältnis zu Geld ist oft von pathologischer Sparsamkeit geprägt, die dich in den emotionalen Ruin treiben kann. Zusätzlich beginnt dein Herrscherplanet Merkur am Sonntag seine Rückrunden und legt seinen Hebel um, was in den nächsten Wochen zu Schwierigkeiten bei Kommunikation und Technik führen kann.

7. Waage 23. 9.–22. 10.

Entgegen der landläufigen Meinung, du wärst selbst immer völlig ausgeglichen, wirst du oft ziemlich aus der Bahn geworfen. Du hast ein stark ausgeprägtes natürliches Unrechtsempfinden und einen untrügbaren Riecher dafür, wenn die Dinge aus dem Lot sind. In Situationen, die du als unfair empfindest, mischst du dich gerne empört ein und gerätst beim Versuch, wieder Gerechtigkeit herzustellen, leider zu leicht in die Spannungen und Probleme anderer. Das hinterlässt dann ein fettes Minus auf deinem eigenen emotionalen Konto.

8. Skorpion 23. 10.–21. 11.

Die totale Mondfinsternis findet in einem Bereich statt, dessen Symbolik mit dem kosmischen Auftragskiller Antares – dem „Herz des Skorpions“ – zu tun hat. Dieser wurde dem Mythos nach gesandt, um den großspurigen Jäger Orion zu Fall zu bringen, weil dieser sich über göttlichen Gesetzen stehend wähnte und in seinem Eroberungswahn den Hals nicht voll kriegen konnte. Du hast die Macht, mutig voranzugehen, wenn etwas Unrechtes zu Fall gebracht werden muss, auch wenn du dabei selbst in die Schusslinie gerätst.

9. Schütze 22. 11. – 21. 12.

Mittwochvormittag findet eine totale Vollmondfinsternis in deinem Zeichen statt. Der Bereich, der hier aktiviert wird, hat mit Mut, Waghalsigkeit und mitunter tollkühnen Aktionen zu tun. Wo sich andere niemals hintrauen würden, beginnt für die neugierigsten und unerschrockenen Schützinnen oftmals erst die spannende Reise in unbekanntes Terrain. Ein Lebensabschnitt könnte zu Ende sein und neue Türen sich daraufhin erstmals öffnen.

10. Steinbock 22. 12. – 19. 1.

Du könntest dich in diesen Tagen mehr als sonst vom lästigen Aufwallen hitziger Emotionen von verschiedenen Seiten belagert fühlen und mehr denn je die Tendenz verspüren, die Schotten deiner persönlichen Festung dichtzumachen. Machtkämpfe und Manipulationsversuche aller Art haben derzeit Hochkonjunktur. Am Wochenende befindet sich der Mond in deinem Zeichen und ist sehr förderlich für nüchternes und strukturiertes Arbeiten.

11. Wassermann 20. 1.–18. 2.

Es kann auch für zukunftsorientierte Wassermänner nicht immer nur vorwärts gehen. Dein Herrscherplanet Saturn befindet sich bis Mitte Oktober auf Rückwärtskurs und klopft diverse Fundamente auf etwaige verdeckte Baumängel ab. Bei der totalen Mondfinsternis, die Mittwoch im expansiven Schützen stattfindet, könnte Doppelbödigkeiten ein für alle Mal ein Ende bereitet werden. Wenn Merkur die nächsten Wochen seine Rückrunden dreht, könnte dies durch Informationen, die jetzt ans Tageslicht kommen, zusätzlich bekräftigt werden.

12. Fische 19. 2.–20. 3.

Am Mittwoch findet eine totale Mondfinsternis statt, die uns mit dem Thema konfrontiert, ob und wie wir unsere persönliche Wahrhaftigkeit leben. Du hast ja ohnehin ein Naheverhältnis zum Streben nach höheren Idealen und den Bereichen des Transzendenten. Dein Mitgefühl und deine Empathie werden sehr gefragt sein. In der Kommunikation wird es in den nächsten Wochen leider nicht rund laufen, da Merkur am Sonntag rückläufig wird.

maxima-Astrologin

Die preisgekrönte Wiener Bildhauerin, Künstlerin und Autorin Verena Dengler, Sternzeichen Waage, beschäftigt sich bereits seit ihrer Jugend mit Astrologie und besucht wie auch schon Friedensreich Hundertwasser vor ihr regelmäßig die Österreichische Astrologische Gesellschaft in Wien, den weltweit ältesten Verband für klassische Astrologie.

Was dich auch interessieren könnte