5. April 2021 von maxima Redaktion

maxima-Wochenhoroskop

So stehen die Sterne von 5. bis 11. April

Der quecksilbrige Götterbote Merkur, Herrscher über Kommunikation, Handel und Reisen, ist in den Widder gewechselt und hat nach seiner mühsamen Fahrt durch neptunische Gebiete der Unklarheit nun wenig Geduld mit undurchsichtigen Aktionen, nicht greifbaren Visionen und Hirngespinsten.

1. Widder 21. 3.–19. 4.

Eine Ballung von Planeten in deinem Zeichen bringt diese Woche einen starken Fokus auf Themen, die mit der Problematik des Beharrens auf dem eigenen Standpunkt zu tun haben, sowie einen vehementen Drang zur Durchsetzung von Wünschen und Begehren des Egos. Dein Blickfeld reicht leider oft nicht weiter als höchstens 5 cm von deiner Nasenspitze entfernt, und das könnte jetzt akut zum Wiederaufflammen alter wie zum Entstehen neuer Beziehungskonflikte führen.

2. Stier 20. 4.–20. 5.

Deine Identität und dein Sicherheitsgefühl basieren auf festen Strukturen und der Bindung an einen konkreten Ort. Oft bist du als Architektin im echten wie übertragenen Sinne, etwa von Gesellschaftsstrukturen, anzutreffen und schaffst die Räume, in denen man sich geborgen fühlt. Wenn sich diese Woche speziell am Dienstag und Mittwoch besonders viele Planeten in Luftzeichen befinden, wird aber auch deutlich, dass selbst du nicht permanent in geschlossenen Räumen leben kannst, sondern ab und zu auch an die frische Luft musst.

3. Zwillinge 21. 5.–20. 6.

Mars in den Zwillingen befeuert weiterhin alle Arten der Kommunikation, neigt aber leider auch zu großer Toleranz, was Zweigleisigkeit und doppelte Standards angeht. Der Planet des Tatendrangs bekommt ein diffuses Quadrat von Neptun, der eine gewisse Ziellosigkeit und Verwirrung erzeugen kann. Weil er sich auch gerade im Sternbild des Orion befindet, geht es um Auseinandersetzung mit der dazugehörigen Mythologie des prahlerischen und sehr materialistischen Sternenjägers.

4. Krebs 21. 6.–22. 7.

In den nächsten Wochen wirst du wahrscheinlich mit einigen Querschlägern in der Kommunikation rechnen müssen, da Merkur nun im sehr direkten Feuerzeichen Widder und damit im Quadrat zu dir steht. Das könnte zwar ziemlich unbequem, aber durchaus auch sehr lehrreich für dich werden. Weil deine Abhängigkeit und dein Bedürfnis nach Beziehungen oft so ausgeprägt sind, dass du dir deinen eigenen Standpunkt – oft auch sinnloserweise – um der Harmonie willen versagst und vielleicht überhaupt schon vergessen hast, was deine eigene Meinung ist, solltest du die Gelegenheit für neue Erfahrungen und eine Standortbestimmung jetzt unbedingt nutzen.

5. Löwe 23. 7.–22. 8.

Deine viel geschätzte innere Ruhe und dein selbstsicheres Auftreten als Königin des Zodiaks könnten derzeit wieder heißbegehrte Ware am Markt der aufgebrachten Befindlichkeiten sein. Vor allem Dienstag und Mittwoch, wenn der Mond im dir gegenüberliegenden Zeichen des Wassermanns steht und von einigen schwierigen Aspekten herausgefordert wird, könnte dein sanftmütiges Talent zur allgemeinen Beruhigung einiges beitragen.

6. Jungfrau 23. 8.–22. 9.

Du stehst immer mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen und könntest mit den wechselhaften und unbeständigen Energien dieser Tage einige Mühe haben. Zu viele abstrakte Ideen und Möglichkeiten spuken für dich gerade draußen herum und bieten dir für dein allgemeines Sicherheitsbedürfnis zu wenig Handfestes. Du stehst deinen Mitmenschen immer gerne mit Hilfe und Unterstützung dienend zur Seite, hast aber auch oft Schwierigkeiten, deinen eigenen Bedürfnissen zu ihrem Recht zu verhelfen. Dafür musst du auch mal aus dem Schatten der anderen treten.

7. Waage 23. 9.–22. 10.

Die beweglichen und intellektuell stimulierenden Luft-Energien dieser Woche sollten dich grundsätzlich positiv stimmen. Immerhin hat sich der Modus der Kommunikation nun ein großes Stück weit aus dem Dunstkreis der Verwirrung und Verblendung herauslösen können. Dafür unterliegen derzeit alle Arten und Versuche zielgerichteter Handlungen starken Verwässerungstendenzen, und der Reiz, vom ursprünglichen Plan und der Reiseroute abzuweichen, ist groß.

8. Skorpion 23. 10.–21. 11.

Allzu offene Situationen sind für dein loyales Wesen ein Graus. Du bist in der einmal gewählten Sache konzentriert und hast es gerne verbindlich, daher könntest du dich diese Woche wegen etwas zu viel Zugluft der sich in der Welt seit geraumer Zeit bemerkbar machenden Föhnwinde der Freizügigkeit und Mini-Tornados der Unabhängigkeitsbestrebungen ziemlich unrund fühlen. Auch für Überraschungen im Bereich Finanzen und Werte stehen die Sterne leider immer noch ziemlich günstig.

9. Schütze 22. 11.–21. 12.

Für eine solch aufgekratzte Stimmung der Kritik- und Streitlust, wie sie die Sterne uns momentan bieten, bist du eigentlich immer zu haben. Und so freuen dich die dynamischen Energien dieser Tage, die den Bogen der Möglichkeiten von Austausch und Kommunikation von frühlingshafter Begeisterung bis hin zur hitzigen Übertreibung spannen. Durch die starken feurigen Widder-Energien ist die allgemeine Ich-Bezogenheit im Moment stark, aber mit deiner berühmten Schlagfertigkeit kannst du bestimmt auch einen höheren Sinn in so manche Auseinandersetzungen hineinphilosophieren.

10. Steinbock 22. 12.–19. 1.

Eine Ballung von Planeten im impulsiven und egozentrischen Widder steht im Moment im Quadrat zu deinem disziplinierten Zeichen und rüttelt gewaltig an deinem Selbstverständnis als langfristige und ausdauernde Planerin innerhalb altbewährter Strukturen jenseits reiner Ich-Bezogenheit. Auch die futuristischen Wassermann-Energien könnten daran mitschuldig sein, dass die eine oder andere Blockade deines konservativen Wesens aufbricht, was dir unter Umständen gar nicht unbedingt nur schaden könnte.

11. Wassermann 20. 1.–18. 2.

Für Optimismus scheint es nach dem langen Winterschlaf nun Gründe genug zu geben. Wenn zum Beispiel am Mittwoch der Mond in deinem Zeichen in Konjunktion mit Jupiter steht, sind der emotionale Expansionsdrang sowie dein Wunsch nach Geselligkeit und Bewegung groß. Lass dich in den Strahlen der ersten warmen Tage ruhig mit Zuversicht aufladen, aber pass auf, dass du dich nicht im Überschwang mit Selbstüberschätzung blendest.

12. Fische 19. 2.–20. 3.

Diese Woche Donnerstag und Freitag steht der Mond in deinem Zeichen und unterstützt einfühlsames, intuitives Verhalten. Er öffnet die psychischen Grenzen der Wahrnehmung und bringt erhöhte Empfindsamkeit . Der kommunikativ-umtriebige Mars im Zwilling wirft aber gerade ein Quadrat auf dich und könnte deine Tendenz, dich bei jeder Art von Konfrontation sofort in abseitige Fluchtreviere zurückzuziehen, leider noch verstärken.

Was dich auch interessieren könnte