15. Februar 2021 von maxima Redaktion

maxima-Wochenhoroskop

So stehen die Sterne von 15. bis 21. Februar

Zum Ende der Faschingszeit könnten diese Woche unangemeldet ein paar kosmische Betriebsprüfungen ins Haus stehen. Die Sterne verlangen, Erfahrungen und Einsichten der Narrenzeit ernst zu nehmen und sich bei einer gründlichen inneren Inventur einen Überblick darüber zu verschaffen, welche Werte Zukunftstauglichkeit besitzen und ob sich Visionen und Träume mit der nötigen Arbeit in die Realität umsetzen lassen. Weder stures Festhalten am Konventionellen noch ein radikaler Bruch mit alten Verbindlichkeiten wird zu befriedigenden und dauerhaften Ergebnissen führen.

1. Widder 21. 3.–19. 4.

Anfang der Woche steht der Mond in deinem Zeichen und kann als Grundtenor für feurige Gemüter und angriffslustige Stimmung sorgen. Deine Begeisterungsfähigkeit kennt oft keine Grenzen, nur solltest du dir die Ziele für diese an sich lobenswerte Charaktereigenschaft gerade mit etwas Vorsicht aussuchen. Vor allem für extravagante Impulskäufe stehen die Sterne derzeit sehr schlecht. Da Geduld nicht zu deinen größten Stärken zählt, überleg doch mal, ob du diesem Manko mit geschicktem Outsourcing im Teamwork beikommen kannst. Das wäre absolut in Ordnung, denn T.E.A.M. ist schließlich die Abkürzung für „Toll, ein anderer macht’s“!

2. Stier 20. 4.–20. 5.

Du fühlst dich vor allem gegen Ende der Woche, als ob du in einen kosmischen Druckkochtopf geraten wärst, in dem eine Unmenge an miteinander konkurrierender Energien am Brodeln sind. Als kulinarische Autorität und Spezialistin für erlesene Kompositionen bist du prinzipiell am richtigen Platz, wenn es um die beste Kombination von Zutaten und das richtige Mischungsverhältnis geht. Allerdings könnte auch das beste Rezept am Ende daran scheitern, dass du in deiner Sturheit allzu schwerfällig wieder mal den richtigen Zeitpunkt verpasst, um für Abkühlung erhitzter Gemüter zu sorgen.

3. Zwillinge 21. 5.–20. 6.

Dein Herrscherplanet Merkur, zuständig für Kommunikation, ist noch die ganze Woche rückläufig. Vor allem Donnerstag steht er unter erhöhter Spannung, und die angesammelte Frustration über all die Blockaden, Missverständnisse und technischen Probleme der letzten Wochen ist groß. Anstatt die von den Sternen verordnete Zwangspause, die ohnehin gerade ihrem Ende zugeht, noch ein letztes Mal als Anlass für hitzige Wortgefechte oder gar abrupte Kontaktabbrüche zu nehmen, wäre das Wochenende besser geeignet, um einem deiner Alter Egos ein paar empfindsame Gedichte zu widmen.

4. Krebs 21. 6.–22. 7.

Die Kindheit verklären gehört zu deinen Spezialtalenten. Wenn du dich am Faschingsdienstag wieder wie in alte Zeiten zurückversetzt fühlst, dann weil die sonst so willkommene Ausnahmesituation derzeit leider nicht annähernd so gute Gefühle von spielerischer Unbeschwertheit wie früher hervorrufen würde. Der Charme von karnevalesken Rollenumkehrungen à la als Baby verkleidete Erwachsene verfliegt auch ziemlich schnell, wenn sich herausstellt, dass ein eklatanter Mangel an Reife gar nicht gespielt ist, sondern doch größere Teile der Persönlichkeit betrifft, als ursprünglich gedacht.

5. Löwe 23. 7.–22. 8.

Eine Großwildkatze in Quarantäne ist eine eher traurige Angelegenheit, selbst wenn die zum Wohle aller notwendige Freiheitsstrafe im luxuriösesten VIP-Tierpark abzusitzen wäre. Besonders Mittwoch und Donnerstag könnten dir die Energien der Woche schließlich etwas schräg ein- und deine Krallen dafür ausfahren. Vor allem im Straßenverkehr und was technische Geräte betrifft ist für dich mit Mars und Uranus diese Woche deutlich mehr Vorsicht geboten als sonst. Zu großer Hochmut an der falschen Stelle und dein stolzer Kopf könnte bald nur mehr als Trophäe an der Wand aufgehängt werden.

6. Jungfrau 23. 8.–22. 9.

Du freust dich darauf, dass die Kapriolen der Faschingszeit nun langsam vorbeigehen und du es dir in deinem natürlichen Lebensraum, der Fastenzeit, wieder gemütlich machen kannst. Alles soll bitte in geordneten Bahnen mit einem Minimum an Ausgaben dahinplätschern. Was sich nicht berechnen und analysieren lässt, bleibt bei dir meistens unter dem Radar. Dass dir dabei so manche Erfahrung entgehen könnte, auf diesen Gedanken kommst du eigentlich nicht, denn du bevorzugst die kleinen Freuden des Lebens mehr als übertriebene Aufregung. Freitag wäre diese Woche ideal für ein ganztägiges Wellness-Programm, kostenschonend bei dir zuhause.

7. Waage 23. 9.–22. 10.

In den letzten Wochen könnten für dich unerwartet ein paar versteckte Neben- und Zusatzkosten ans Tageslicht gekommen sein. In welchem Zusammenhang sich das bei dir auch immer abspielt, jede Expansion und Weiterentwicklung hat natürlich ihren Preis. Allerdings solltest du dir dabei auch immer über deinen eigenen Wert im Klaren sein und nur jenen Menschen und Bereichen Priorität einräumen, bei denen deine Begabungen nicht nur zur Freizeitbespaßung als Hintergrundberieselung wahrgenommen werden.

8. Skorpion 23. 10.–21. 11.

Transformation ist als etwas grundsätzlich Positives in dein Wesen integriert, denn reine Oberflächlichkeiten kannst du so sehr leiden wie die allerneueste Corona-Mutation. Da die kosmischen Entwicklungen diese Woche den unangenehmen Empfindungen eines abrupten Wachstumsschubs oder den Hormonschwüngen der Pubertät gleichen, könntest du mit deinem großen Fachwissen als Expertin für ständigen Wandel dringend gebraucht werden, um den allzu sturen Mitmenschen die Notwendigkeit von großen Umbrüchen als Preis für die Lorbeeren der Zukunft schmackhaft zu machen – eine Art sexy Zahnfee für Erwachsene.

9. Schütze 22. 11.–21. 12.

Der fehlenden Planbarkeit und dem In-den-Tag-hinein-Leben, die uns seit Ausbruch der Pandemie zum Alltag geworden sind, konntest du früher mehr abgewinnen. Aber den Optimismus verlierst du auch jetzt nicht und könntest diese Woche durch einen regen Zuwachs an neuartigen Konzepten und Ideen über die verschiedensten Kommunikations-Kanäle geistig sehr stimuliert werden. Das neugewonnene Wissen könnte dir bei der Umstrukturierung von Wertanlagen helfen. Da du dein Herz meistens auf der Zunge trägst, kann es sein, dass du dich mal wieder verplapperst – vor allem am Wochenende ist die Gefahr dazu groß.

10. Steinbock 22. 12.–19. 1.

Die Temperaturschwankungen der Dynamiken dieser Woche sind für dein Gefühl etwas sehr weit außerhalb der Erträglichkeitskurve. Vor allem am Dienstag könntest du dich von plötzlichen Anfällen der Leidenschaft so manches Hobbyrevoluzzers provoziert fühlen, widerwillig aus deiner inneren Emigration ein Stück weit herauszukommen. Die Unruhestifter wissen hoffentlich, dass dein verbissener Ehrgeiz nicht davor haltmacht, deine Rekorde im zähen Durchhalten auch um Titel für ausdauernde Feindschaften zu erweitern.

11. Wassermann 20. 1.–18. 2.

Wenn dein Ego diese Woche möglicherweise zu sehr provoziert wird, dann könntest du Gefahr laufen, in deinen Bemühungen, verletztem Stolz schon mal präventiv entgegenzuwirken, einen überdimensionalen Optimismus das Ruder des Lebens übernehmen zu lassen. Vor allem in Geld- und Liebesangelegenheiten könntest du dich damit langfristig gesehen in eine ziemliche Bredouille hineinmanövrieren. Um materielle und emotionale Fehlinvestitionen zu vermeiden, solltest du trotz legitimer Zuversicht derzeit bei allem auch die langweiligen Details nochmal genauer prüfen.

12. Fische 19. 2.–20. 3.

In den tiefen und oft undurchsichtigen Gewässern deiner Emotionen verursachen ein paar fabelhafte Gebilde deiner Fantasie momentan aufregend schillernde, elektrisierende Felder, in denen du dich von verlockenden Vorboten einer neuen, aufregenderen Gefühlswelt jenseits eines zu stromlinienförmigen Lebens durchzucken lässt. Am Mittwoch könnte dich dieser Strudel der Gefühle schlagartig aus den  Sümpfen des Alltags befreien oder auch im Bermuda-Dreieck der falschen Versprechungen verschwinden lassen.

maxima-Astrologin

Die preisgekrönte Wiener Bildhauerin, Künstlerin und Autorin Verena Dengler, Sternzeichen Waage, beschäftigt sich bereits seit ihrer Jugend mit Astrologie und besucht wie auch schon Friedensreich Hundertwasser vor ihr regelmäßig die Österreichische Astrologische Gesellschaft in Wien, den weltweit ältesten Verband für klassische Astrologie.

Was dich auch interessieren könnte