Löwe
3. August 2020 von maxima Redaktion

Madame Justine Time

maxima-Wochenhoroskop für 3. bis 9. August

Gleich zu Wochenbeginn erwartet uns ein Vollmond, der durch den Einfluss von Uranus radikale und unerwartete Veränderung mit sich bringen kann. Ziemlich heftig, zumal weitere Aspekte zu Sonne und Mond fehlen.

1. Widder 21. 3.–20. 4.

Persönliche, wilde Kreativität oder institutionelles Schaffen. Freunde oder Liebelei. Zeit für deine Kinder oder Zeit für gesellschaftlichen Aufstieg. Solche oder ähnliche Dilemmas musst du nun spontan lösen, wobei Überraschungsei Uranus das Ganze noch mit einem Twist direkt aus deinem Sektor für Selbstwert und Geld krönt. Beobachte, was dein Bauch dir rät, und mache – sofern es einigermaßen vernünftig und machbar sein sollte (weil, du weißt schon, als Widder sind deine Gefühle nicht immer ganz koscher) – genau das.

2. Stier 21. 4.–21. 5.

Uranus ist ja nun nicht erst seit gestern in deinem Zeichen, insofern bist du die störrischen Impulse, die dich heimsuchen, mittlerweile gewöhnt – und deine Mitmenschen auch. Jetzt scheinst du alles, was Karriere und Familie betrifft, wieder aufwirbeln zu müssen, um neue, vernünftigere Regeln aufzustellen. Oder auch unvernünftige, das muss auch manchmal sein. So mancher Stier zieht um, weil es die neue berufliche Stellung erlaubt. Ein reiner prestige move, der deine neue finanzielle Potenz demonstrieren soll.

3. Zwillinge 22. 5.–21. 6.

Also erstens: Genieße Venus in deinem Zeichen noch bis zum Wochenende – danach wandert sie in deinen Sektor für Geld, Power, Respekt. Du gehst den Vollmond über dein Unterbewusstsein an, von diesem Sektor aus leitet Uranus deine Entscheidungen dieses Mal. Ausgerechnet Flashbacks und Eingebungen pflastern deinen Weg in die richtige Richtung. Hauptanliegen sind Nachbarschaft oder Ferne, Bildung oder schnelles Geld, Buddy oder Urlaubs-Lover. Natürlich bist du versucht, das alles analytisch auseinanderzunehmen, alle Wahrscheinlichkeiten auszurechnen, aber hör diesmal einfach auf deinen Bauch.

4. Krebs 22. 6.–22. 7.

Glückwunsch! Ab dem Wochenende hast du Venus in deinem Zeichen. Erwarte schon mal, dass man dir auf Schritt und Tritt rote Rosen streut. Die Vögel werden nur für dich singen. Komplimente wirst du am Ende nicht mehr hören können, bei den Ohren werden sie dir rauskommen. Es wird toll. Ah, und der Vollmond könnte dir die Gelegenheit bieten, eine finanzielle Sache zu deinen Gunsten auszuhandeln. Folge deiner Intuition, reiche Förderungen ein, bereite dich auf Gehaltsverhandlungen gut vor, und fordere Geld, das du Freunden geliehen hast, endlich zurück. Deine Kasse sollte nun konstant klingeln.

5. Löwe 23. 7.–23. 8.

Es wird deine Karriere oder deine gesellschaftliche Stellung sein, die beeinflusst, wie du dein Ego mit den Anforderungen einer Beziehung unter einen Hut bringen willst. Oder du hattest gerade einen sehr schönen Plan parat, wie das alles klappen könnte, und dann kommt schon wieder eine gesellschaftliche Verpflichtung, die das Ganze wie ein Kartenhaus zusammenfallen lässt. Venus wechselt am Wochenende in den Krebs und erleichtert es dir, ein wenig leiser zu treten und mehr auf deine Mitmenschen zu achten. Keine Sorge, die wandert ja recht bald in dein Zeichen weiter, da kannst du dich dann wieder wie gewohnt übertrieben inszenieren.

6. Jungfrau 24. 8.–23. 9.

Dir als Jungfrau muss ich nun sicher nicht sagen, dass es wirklich immer Raum für Verbesserung gibt. Und dieser Vollmond gibt dir die Extra-Motivation, dich und dein Leben aufzupolieren. Ob es nun Zigaretten sind oder ein Mangel an Workout oder ein Boss, der dir das Leben zur Hölle macht – es wird eine Veränderung in eine bessere Richtung geben. Vieles hat mit dem Perspektivenwechsel zu tun, zu dem Uranus dich zwingt – ähm, ich meine, zu dem er dich einlädt. Na sagen wir, du wirst kaum Zeit haben, dich wie gewohnt um Details ohne Ende zu kümmern, sondern erstmal deine neue (und frischere) Lebenseinstellung im Großen und Ganzen begutachten.

7. Waage 24. 9.–23. 10.

Es dürfte bis zum Wochenende, an welchem dein Herrscherplanet Venus dann von den manisch-geselligen Zwillingen in den ruhigeren Krebs wechselt, ziemlich social werden für dich. Also falls du für dich bleibst, wirst du zumindest ständig in einem Videocall sein. Fast schon zwanghaft suchst du Spaß, ohne an größere Pläne zu denken, die du ins Auge gefasst hast und lange schon ernsthaft verfolgst. Vielleicht ist dir auch dein Lover nach einer überraschenden Aussprache, in der ihr einander eure Verletzlichkeiten offenbart, viel näher als vorher. Manche Waagen stürzen sich mit jemandem ins Bett, den sie bislang nur als platonischen Freund in Betracht gezogen haben.

8. Skorpion 24. 10.–22. 11.

Nein, klar bist du kein Workaholic. Kein Skorpion war jemals Workaholic. Schließlich bist du ja nicht einfach so plötzlich wie besessen von irgendwelchen Sachen, lol. Du machst nur so zum Spaß Excel-Tabellen um drei Uhr morgens fertig, und außerdem kannst du jederzeit aufhören zu arbeiten, alles kein Problem für dich. Aber die anderen sehen das anders. Die wollen dich vom Arbeiten abhalten und deine Zeit verschwenden. Dein Partner, deine Familie, deine Freunde – alles Störfaktoren, die nicht locker lassen wollen. Vor allem dein Partner – dank Uranus explodiert der richtig. Knallt einfach durch. Benimmt sich wie ein wildgewordener Skorpion. Und die Sprache sprichst du. Und machst endlich Feierabend.

9. Schütze 23. 11.–21. 12.

Big dick energy sagt keiner mehr als dir. Und falls du es noch nicht bemerkt haben solltest, alle treten dieses Jahr kürzer. Für alle Schützen, die sich noch immer auf der Afterafterparty von Silvester befinden: Es wird Zeit, nachhause zu gehen, die Post durchzusehen, alle Rechnungen zu checken und sonstige Notwendigkeiten des Alltags abzuwickeln. Das ist bestimmt nicht des Schützen liebster Zeitvertreib. Und es wird noch schlimmer: Uranus will das Ganze stören. Aber das macht er nur, damit dein Alltag am Ende reibungslos und perfekt läuft. Die großen Überraschungen werden in den langweiligsten Momenten stattfinden, in der Schlange bei der Post zum Beispiel. Abenteuer und so.

10. Steinbock 22. 12.–20. 1.

Du wirst mit den Augen rollen und es vielleicht sogar zum Kotzen finden, aber als deine Lieblingsastrologin muss ich dir die Wahrheit sagen: Zeit für Self-Care!!! Oh mein Gott, ich weiß – aber vielleicht wirst du Spaß daran haben. Die eiserne Selleriediät, der du dich unterwirfst, kannst du auch über Bord werfen und stattdessen Comfort Food löffeln. Alles, was dein Wohlbefinden steigert, ist nun unbedingt anzuraten. Kinder, neue Lover oder kreative Hobbys könnten hier sehr behilflich sein, dich in diese ungewohnte Stimmung zu bringen. Danach bist du wieder effizienter, versprochen.

11. Wassermann 21. 1.–19. 2.

Sonst bist du so stoisch, jedoch fällt es dir diese Woche etwas schwer. Sicher stehen dir – die Sterne sind ganz auf deiner Seite – mehr Aufmerksamkeit und Stimmrecht zu, aber man muss das nicht mit Quengeln und Kleinkindtaktiken durchsetzen. Versuche das ganz locker und erwachsen einzufädeln und so, wie du dich auch sonst gerne gibst: mit ein wenig Distanz und subtiler Überlegenheit. Dein Herrscherplanet Uranus setzt deine Nerven ein wenig unter Druck, aber nichts, was ein weltmännischer Wassermann nicht gekonnt überspielen könnte. Falls du einen egomanischen Schub erleben solltest, kannst du immer noch zwischendurch brüllen und dann gleich so tun, als wäre nichts gewesen.

12. Fische 20. 2.–20. 3.

Am liebsten willst du diesen Vollmond verschlafen, also so wie immer, nur halt schlimmer. Falls du kannst, solltest du eher nachts arbeiten, so ließe sich dieser Einfluss produktiv nutzen. Aber Pausen sind auch produktiv, das wissen nur Fische gar so gut und genau. Und selbst wenn Uranus dich noch so sehr in den Busy-Modus versetzen möchte: Du lässt dich nicht von deinem Schönheitsschlaf oder deinen delikaten Tagträumereien ablenken. Wozu ist man sonst Fisch, wenn nicht wegen den tollen Träumen und Räuschen und Zerstreutheiten aller Art? Venus wandert am Wochenende in den Krebs und sorgt für grandiose Liebeswochen.

Was dich auch interessieren könnte