4. Januar 2019 von Lana Schneider

Schau mir auf die Augen, Kleines

Diese Make-up-Trends tragen wir 2019

In der kommenden Saison treiben wir es ganz schön bunt auf unseren Augen, und wenn wir nicht gerade knallige Liner und Lidschatten tragen, dann vermutlich Glitter, denn der verlässt uns auch in diesem Jahr keinesfalls. Der Fokus liegt also auf jeden Fall auf unseren Augen sowie Brauen, die noch natürlicher und buschiger werden.

I’m blue, dabadee, dabadaa

Auf den Laufstegen konnte man die Trendfarbe der Designer kaum übersehen: Blau. Von einem Hellblau bis zum knalligen Himmelblau ist alles erlaubt. Vor allem blaue Lider sind als Einstieg ideal, Mutige können sich auch über grafische Eyeliner trauen. Wichtig ist, dass man dazu seine Wimpern kräftig tuscht, damit das Ganze nicht nach einem abheilenden blauen Auge aussieht. Der Rest des Make-ups bleibt dann dezent.

Yellow Mellow

Die zweite Trendfarbe für den Frühling: strahlendes Gelb. Vorsicht: Diese Farbe steht im Gegensatz zu Blau nicht jeder. Vor allem Frauen mit blassem Hautton sollten lieber die Finger davon lassen und eher zu einem dunklen Curry-Farbton oder Orange greifen, sonst sieht man eher nach Grippeinfekt aus.

Slime Green

Weihnachten ist zwar vorbei, aber wir können uns nicht helfen und müssen bei diesem Trend an den Grinch denken – wir sind trotzdem schockverliebt in das knallige Make-up.

 

Egal ob auf Nägeln oder als Hingucker auf den Augen als Liner oder Lidschatten, der Look passt zu jedem Hautton und jeder Augen- oder Haarfarbe. Einzige Voraussetzung: Ansonsten setzt man auf den No-Make-up-Look beziehungsweise einfärbige, dezente Outfits, dann ist die Knallfarbe auch wirklich alltagstauglich. Ist übrigens sogar Queen-approved.

Glittery Times

Glitzer, Schimmer, Glamour: Neben sanftem Schimmer haben wir jetzt mehr Mut und trauen uns, größere, auffälligere Glitterpigmente auf unseren Augen zu tragen. Das Wichtigste ist ein Glitterprimer, damit der Make-up-Trend auch wirklich den ganzen Tag und die Partynacht übersteht. Der lose Glitzer wird dann mit einem Pinsel aufgetupft, wodurch auch dezente Glitterliner in grafischen Mustern möglich sind. Kurz antrocknen lassen, et voilà, so schön haben die Augen noch nie gestrahlt.

Golden Eye

Neben den groben Glitzerpartikeln bleibt auch noch ein weniger auffälliger Schimmer im Trend. Gold in der Metallic-Variante ist vor allem tagsüber ein Hingucker, ohne aufdringlich zu wirken. Abends kann man dann getrost zu einem glitzernden Eyeliner greifen und etwas mehr auftragen. Goldtöne in den Augeninnenwinkeln sind außerdem besonders trendy und öffnen den Blick. 

Was dich auch interessieren könnte