Wochenhoroskop
9. November 2018 von Justine Time

Madame Justine Time

maxima Wochenhoroskop für 12. bis 18. November

Die astrologische Analyse deiner Sterne von Madame Justine Time gibt’s hier. Verträge müssen mindestens sieben Mal durchgelesen werden, Missverständnisse häufen sich und elektronische Geräte geben den Geist auf, aber dafür läuft es besser in der Liebe und beim Geldscheffeln.

Skorpion 24. 10.–22. 11.

Wer möchte derzeit nicht Skorpion sein? Okay, so denkst du zwar immer, aber diesmal nicken jene von allen anderen Zeichen, die es offen zugeben können. Die Sonne sorgt dafür, dass du mitten im Rampenlicht stehst (was vielleicht für ein Dilemma sorgen könnte, da du dich ein wenig als Kreuzung aus Geheimagent und Vampir siehst). Venus sorgt dafür, dass du noch besser/heißer/reicher aussiehst und obendrein sieht die Welt dieser Tage freundlicher aus. Die lästigen Stalker die du angehäuft hast, stören dich gar nicht mehr; wer soll sich denn sonst für dich an der Bar anstellen, denkst du dir stattdessen und zuckst zufrieden mit den Schultern.

Wochenhoroskop

1. Schütze 23. 11.–21. 12.

Diese Woche wird Merkur rückläufig sein. Im ersten Haus. Das bedeutet, keiner scheint dich zu verstehen und all den Kleinkram wirst du doppelt prüfen oder machen müssen. Ja, ich weiß, das ist kein Leben für Schützen, ein Schütze muss großspurig galoppieren, den Bogen weit spannen und Schätze in fernen Ländern finden. Dafür klappt’s hinter den Kulissen plötzlich wie geschmiert, also könntest du Pläne schmieden und auf überraschende Unterstützung eines Gönners zählen. Reg dich gefälligst nicht über die Sterne diese Woche auf, schließlich hast du neuerdings Jupiter für dreizehn Monate in deinem Zeichen. Frechheit.

2. Steinbock 22. 12.–20. 1.

Jetzt, wo Venus wieder auf direktem Kurs ist, dürfte sich dein Lebensmotto (Money, Power, Respect) endlich wieder manifestieren. Allerdings dreht nun Merkur, der Schelm, um und das bedeutet für dich, dass zwischen deinen Freunden und dir Missverständnisse auftauchen könnten: also versuche, dich extra deutlich und diplomatisch auszudrücken. Langsam sprichst du ja sowieso. Falls du dich gar nicht unterhalten willst, macht das nichts, du kannst die Zeit gut nutzen, indem du deine Pläne zur Übernahme der Weltherrschaft verfeinerst, was sich zwar erst im Dezember 2019 voll umsetzen lassen wird, aber kannst ja schon mal alles vorbereiten.

3. Wassermann 21. 1.–19. 2.

Mars wandert von deinem Zeichen ins nächste, und das bedeutet, die Rakete, die du am Rücken angeschnallt hattest, wird dir sozusagen weggenommen. Du wirst zwar langsamer, aber keine Sorge, jetzt dürfte sich dafür ziemlich viel auf deinem Konto tun, doch wenn du nicht aufpasst, könnte es sich um Ausgänge handeln. Du könntest „versehentlich“ Kleidung bestellen. Champagnerflaschen. Flüge buchen. Zum Star-Friseur gehen. Alles ganz unbewusst natürlich. Tja, kannst ja gar nichts dafür, das kannst du deinem Partner ruhig so sagen.  Wenn du aber unbedingt aufpassen willst, kannst du andererseits ordentlich Geld scheffeln.

4. Fische 20. 2.–20. 3.

Mars besucht nun dein Zeichen und das schenkt dir irrsinnig viel Energie, und jetzt, wo Jupiter, der Glücksplanet, in deinem Karrierehaus ist, solltest du diese Phase unbedingt gut nutzen. Zwar würde ich an deiner Stelle keinen Vertag unterschreiben, ohne ihn mehrmals gelesen zu haben, aber du solltest auf jeden Fall die Initiative ergreifen und von deinen Plänen sprechen und netzwerken. Dank Venus könntest du reichlich finanzielle Unterstützung erhalten, also sei brav und fleißig und betrinke dich nicht – your time is now.

5. Widder 21. 3.–20. 4.

Sieht so aus, als sagtest du alle Einladungen ab, jetzt, nachdem dein Herrscher Mars von deinem Party- in dein Hangover-Haus zieht. Aber na ja, bei Widdern ist es wahrscheinlicher, dass hier nur die Hälfte abgesagt wird – also von nun an nur eine Party pro Tag. Von Erholungspause kann man allerdings trotzdem nicht sprechen, mag sein, dass du dich sogar nach Feierabend nun deiner Karriere widmest, was dir Lob einbringt. Schließlich sind Pausen für Versager. In der Liebe scheint sich einiges zu klären und du könntest dich diese Woche ohne Vorbehalte für jemanden entscheiden.

6. Stier 21. 4.–21. 5.

Solltest du in den vergangenen Wochen das Gefühl gehabt haben, durch Wasser gewatet zu sein, wird sich das nun bessern, denn dein Herrscherplanet Venus beendet diese Woche seine Rückläufigkeit und die Harmonie zwischen dir und deinen Partnern (damit meine ich geschäftliche sowie private, ich unterstelle hiermit keinesfalls, dass du untreu bist – dafür sind Stiergeborene viel zu bequem) wird nun nicht mehr durch blitzartiges Hinterfragen gestört. Geldangelegenheiten betrifft das genauso, aber ich würde derzeit keine Verträge unterzeichnen oder sie zumindest drei Mal prüfen.

7. Zwillinge 22. 5.–21. 6.

Du solltest dein Licht keinesfalls unter den Scheffel stellen (nicht, dass du das jemals tätest, dein unaufhörlich tätiges Mundwerk weiß schon, in welche Richtung es gehen soll). Also schön die Karrieretrommel rühren, man wird dir wahrscheinlich ausgezeichnete Unterstützung anbieten. Dein Herrscherplanet Merkur wird ab dieser Woche rückläufig sein, das bedeutet in der Kurzfassung, dass alle verwirrt sind und Toaster explodieren. Merkur befindet sich nun in deinem Partnerhaus – kann sein, dass dein Partner ständig falsch abbiegt und nicht auf dich hört, weil ihr beide falschliegt.

8. Krebs 22. 6.–22. 7.

Sollte es mit der Liebe in letzter Zeit nicht so gut gelaufen sein, kannst du nun endlich langsam aufhören, dir Trostkekse, Trostkuchen, Troststeak, Troasttoast und all die anderen unzähligen „Snacks“ in den Mund zu schieben. So war das Sprichwort nie gemeint. Schieb es stattdessen deinem Lover in den Mund. Scheint ein Guter zu sein, und er wird bleiben wollen. Er scheint zu gut, um wahr zu sein? Ein Restrisiko bleibt, aber ich denke, es wird sich eher um Missverständnisse handeln, Merkur ist rückläufig, und es betrifft alle Zeichen, alle sind derzeit ein wenig benebelt.

9. Löwe 23. 7.–23. 8.

Seit letzter Woche kannst du dank Jupiter wohl an nichts anderes mehr denken als an Spiel, Spaß und Liebeleien, was nun nochmal durch Venus unterstrichen wird. Dein angeborener Hang zur Selbstinszenierung wird nun auch nicht gedämpft, im Gegenteil. Mit an Manie grenzendem Enthusiasmus könntest du dich nun an einem Valentino-Kleid vergreifen, welches dir hundertprozentig gut steht, welches du dir aber eigentlich nicht leisten kannst. Was soll’s, du hörst ja sowieso nicht auf mich. Und eine „direkte“ Venus deutet schließlich wiederum auf besseren Geldfluss, besonders durch Verkäufe.

10. Jungfrau 24. 8.–23. 9.

Du überhörst den Wecker und springst aus dem Bett, nur um dir die Zehen auf dem Weg ins Bad zu verletzen. Die Espressomaschine gibt den Geist auf oder die Milch im Kaffee ist kaputt. Draußen glaubst du dich dann in Sicherheit, aber da stellst du fest, dass du zwei verschiedene Socken anhast, was für eine perfektionistische Jungfrau natürlich einer Katastrophe gleichkommt. Gar so schlimm wird das alles nicht, aber es könnte sich in abgemilderter Form so abspielen, jetzt, wo dein Herrscher Merkur rückläufig geht. Versuch es mit Humor zu nehmen, wo es wirklich draufankommt, bist du dafür derzeit besonders auf Zack.

11. Waage 24. 9.–23. 10.

Die Vögel zwitschern wieder (okay, es sind derzeit nur Krähen hier, aber du bist ja so romantisch), alle versöhnen sich wieder, dein Schritt ist wieder federnder, und du hast dein Mojo zurück – und all dies, weil dein Herrscherplanet Venus nicht mehr rückläufig ist. Das spüren alle, es kommt dir aber besonders zugute. Geldangelegenheiten sollten jetzt auch wieder ins Lot kommen, also keine Verzögerungen mehr in Sicht. Waagen, die in einer Liebesangelegenheit etwas zu nagen hatten, werden zwar nicht alle Missverständnisse über Nacht aus dem Weg räumen können, aber es ist nun durchaus klarer und entschiedener.

Was dich auch interessieren könnte