Mismatched
29. August 2018 von Lana Schneider

Für alle, die sich nicht entscheiden können

Alle tragen jetzt Mismatched Nails

Mismatched Nails fluten gerade Instagram. Was das bedeutet, was man beachten muss und wie der Trend auch im Alltag funktioniert, verraten wir hier.

Der Nageltrend der Stunde lautet Mismatched Nails – die Finger erstrahlen in bunten und gedeckten Farben, Hauptsache es sind nicht die gleichen auf jedem Finger. Deshalb werden sie auch „mismatched“, also „nicht übereinstimmend“, genannt.

Wer jetzt denkt, dass das nichts für einen persönlich ist: Stimmt nicht, jeder kann die passende Variante finden. Verschiedene gedeckte Nudetöne sind genauso erlaubt wie quietschige Knallfarben oder ein Regenbogen auf den Fingernägeln. Auch nur ein einzelner Fingernagel, der in einer anderen Farbe als der Rest heraussticht, wäre eine Option. Favorit der Redaktion sind pastellfarbene Variationen. Nur Mut, da macht auch das Lackieren gleich viel mehr Spaß. Da es unzählige Varianten gibt, kann man den Nägeln wöchentlich ein tolles Makeover verpassen und sich ruhig ein bisschen etwas trauen.

Yup, wir haben’s sogar selbst schon ausprobiert. Wenn man auf die Finger sieht, hat man außerdem gleich bessere Laune. Versuchen kann man es ja mal, oder?

Das könnte dich auch interessieren

Was dich auch interessieren könnte