10. Juli 2018 von Monika Kaesser

Verzicht auf Eingriffe

Ein Plädoyer für mehr Natürlichkeit? Kylie Jenner ließ sich Hyaluronsäure-Filler entfernen

Die 20-Jährige ließ sich seit Jahren Lippen und Wangen mit Hyaluronsäure unterspritzen. Nun postete sie ein Foto, auf dem sie wieder mehr wie früher aussieht, und gibt zu, dass sie sich alle Filler hat entfernen lassen.

Zurück zu einem natürlicheren Look

Die Jüngste des Kardashian-Clans, Kylie Jenner, hat sich tatsächlich sämtliche Hyaluronsäure-Filler im Gesicht auflösen lassen. Die 20-jährige postete ein Foto auf Instagram, auf dem sie plötzlich aussah wie vor ein paar Jahren, als sie Gesicht und Wangen noch nicht aufspritzen ließ.

 

 

Eine Userin kommentierte Kylies Bild. Sie fände, dass Kylie auf dem Bild wie früher aussehe, und habe keine Ahnung, warum das so sei. Überraschenderweise kommentierte Kylie das Posting und verriet, dass sie sich sämtliche Unterspritzungen entfernen hat lassen: „I got rid of all my filler.“

 

 

Seit ca. drei Jahren ließ sich Kylie regelmäßig Hyaluronsäure in Lippen und Wangen spritzen. Ihre Gesichtsformen hatten sich damals schlagartig verändert. Nun wirken ihre Lippen wieder schmaler, das Gesicht weniger kantig. Kylie Jenner ist Mama der ca. fünf Monate alten Stormi. Vielleicht hat das Muttersein ja ihre Einstellung zu Schönheitseingriffen verändert. Wie auch immer, mit sage und schreibe 110 Millionen Followern hat die 20-Jährige einen verdammt großen Einfluss. Vielleicht ist ihr unerwarteter Schritt, nun auf Unterspritzungen zu verzichten, eine Art Plädoyer für mehr Natürlichkeit. Dieser Trend ist auf alle Fälle eine sinnvolle Bewegung.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren!

Was dich auch interessieren könnte