Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Gucci goes Gourmetküche Gucci Restaurant
    Trends & Styling Haute Couture und Haute Cuisine

    Gucci goes Gourmetküche

    Wer schick bei Tiffany gefrühstückt hat, kann sich jetzt adäquat zu Lunch oder Dinner bei Gucci niederlassen. In der neu eröffneten Garden Osteria in Florenz!

    By Stephanie Rugel | 22.01.2018
    Trends & Styling

    Haute Couture und Haute Cuisine

    Gucci goes Gourmetküche

    Wer schick bei Tiffany gefrühstückt hat, kann sich jetzt adäquat zu Lunch oder Dinner bei Gucci niederlassen. In der neu eröffneten Garden Osteria in Florenz!

    Neuer Trend: Designer-Schlemmen

    Mode und Essen schließen sich aus? Keineswegs!

    Und unter Essen verstehen wir nicht in Orangensaft getränkte Wattebäuschchen, sondern richtig lecker Futter. Mit drei Sternen. Zubereitet von einem virtuosen Gourmetkoch.

     

    Gucci osteria di Massimo Bottura #massimobottura #gucciosteria

    A post shared by Anna Mometti (@annamometti) on

     

    Das alles gibt’s seit einigen Tagen in Florenz zu genießen, wo Gucci-Kreativkopf Alessandro Michele einen Concept Store der etwas anderen Art eröffnet hat.

    Im Gucci Garden treffen sich nämlich Shop, Museum, Kreativlabor und Restaurant. Letzteres verwöhnt seine Gäste mit Speisen des mit drei Michelin-Sternen dekorierten und zu den besten Köchen der Welt zählenden Massimo Bottura.

     

    🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹

    A post shared by Manuel Giagosti (@manuelgiagosti) on

     

    Seine Gucci Osteria liegt im Erdgeschoß des historischen Palazzo della Mercanzia, in dem sich zuvor das Gucci Museo befunden hat, und bietet Platz für 50 Gäste.

    Für deren Genuss ist hier selbstverständlich sowohl optisch – das Interieur wurde vom Label-Chef persönlich neu gestaltet – als auch kulinarisch bestens gesorgt. Auf den Teller kommen vom Sternekoch neu konzipierte, von seinen Reisen inspirierte Gerichte, die mit typisch italienischer Küche kombiniert werden. Zum Beispiel peruanisch inspirierte Tostadas, Schweinebauchbrötchen oder Pilzrisotto.

     

    Gucci Osteria da Massimo Bottura, a restaurant curated by three-Michelin-star chef who for #GucciGarden has created an entirely new menu that takes influences from his travels and applies these to Italian cuisine. ‘Travelling the world, our kitchen interacts with everything we see, hear and taste,’ says @massimobottura. The menu of the Florentine restaurant will include iconic Italian dishes as well as conceptual twists on classics for an all-day dining experience. Discover more through link in bio. #AlessandroMichele Gucci Osteria da Massimo Bottura: reservations from 12.00 – 20.30

    A post shared by Gucci (@gucci) on

     

    „Das Restaurant ist eine Erinnerung daran, dass Florenz schon immer das Zentrum kulturellen Austauschs war, besonders während der Renaissance“, so Bottura. Also nicht nur luxuriöse Gaumenfreude, sondern in Zeiten wie diesen auch wichtige politische Botschaft.

     

    #andrea #me #lunch #gucci #osteria #garden #guccigarden #chef #massimobottura #michelinstar #chianti #redwhine #firenze #florence #piazzadellasignoria #whine #pranzo #experience #love #lifestyle #workinprogress @andreagiuseppucci @gucci @gucci_garden @massimobottura ♥️

    A post shared by MariaChiara Compagnucci🙆💋🐸 (@mariakiacom) on

     

     

    Preislich bewegen sich die Gerichte übrigens zwischen leistbaren 20 und 30 Euro. Das klingt doch sehr vernünftig und ist allemal günstiger als ein Täschchen oder ein paar Schuhe der Über-Brand.

    Wir wissen jetzt jedenfalls schon mal, wo unser nächster Städtetrip hinführt!

     

    "Per un cuoco viaggiare è importantissimo. A patto di farlo con gli occhi e le orecchie aperte. La contaminazione funziona se è fatta in modo saggio, non selvaggio. Senza dimenticare chi sei e da dove vieni…." Massimo Bottura #massimobottura #guccigarden #esperienze #gucci #gucciosteria #piazzadellasignoria #instafood #foodlover #foodporn #igers #igersoftheday #igersitalia #igersfirenze #cibo #ilovecooking #ilovemywork #cheflife🔪 #nevertrustaskinnyitalianchef

    A post shared by Domenico (@domenicogrisafi) on

     

    Anschließend geht’s nach Mailand in Pradas Pasticceria Marchesi, dann nach Paris, wo Louis Vuitton bald eine zweite Filiale des Delikatessen-Markts La Grande Épicerie eröffnen will. Und den Abschluss-Espresso nehmen wir in Tiffanys Blue Box Café in New York!

    Wer kommt mit?