Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Fitness Ein Trick aus Japan ...

    Die richtige Atmung stärkt die Bauchmuskeln

    Mit einer bestimmten Atmung kannst du ganz nebenbei deine Körpermitte stärken.

    By Sonya Netzle | 09.01.2018
    Fitness

    Ein Trick aus Japan ...

    Die richtige Atmung stärkt die Bauchmuskeln

    Mit einer bestimmten Atmung kannst du ganz nebenbei deine Körpermitte stärken.

    Eine bestimmte Atemtechnik aus Japan lässt das Bauchfett schmelzen.
    iStock
    01

    Die richtige Atmung kann Menschen beim Einschlafen helfen und sogar Stresssituationen erträglicher machen.

    Doch eine andere Erkenntnis überrascht selbst die größten Gesundheitsfanatiker unter uns: Mit einer japanischen Methode soll man durch die richtige Atemtechnik das Bauchfett zum Schmelzen bringen.

     

    Was steckt dahinter?

     

    Glaubt man den Experten aus Japan, dann kann man mit dem richtigen Atmen in nur zwei Minuten pro Tag seinen Bauchumfang deutlich reduzieren und die Muskulatur in der Körpermitte stärken. Diese Methode wird die „Long Breath Diet“ genannt und regt zudem noch den Stoffwechsel an.

    Auch wissenschaftlich ist diese „Diät“ abgesegnet. Denn durch den eingeatmeten Sauerstoff werden die Fettzellen zu Wasser und Kohlendioxid umgewandel und dann von den Nieren und der Blase ausgeschieden. Der Rest der einstigen Fettzellen wird dann zusammen mit dem Kohlendioxid einfach ausgeatmet.

     

    Wie funktioniert diese Diät-Atmung?

     

    Wichtig ist, dass man sich genau an die Anleitung der japanischen Atemmethode hält.

    In einer aufrechten Körperhaltung positionierst du ein Bein vor dir, das andere hinter dir. Anschließend spannst du deine Pomuskeln an und verlagerst dein ganzes Gewicht auf das hintere Bein.

    Dann atmest du circa drei Sekunden ein und hebst dabei deine Arme gestreckt über den Kopf. Danach stößt du die gesamte Luft aus deiner Lunge mit viel Kraft aus und senkst deine Arme auf die halbe Höhe zum Kopf ab. Wichtig: Unbedingt bei dem Ausatmen deinen ganzen Körper anspannen.

    Diese Übung am besten täglich zwei bis fünf Minuten wiederholen.

    Wir probieren diese japanische Diät auf jeden Fall aus. Denn ohne Sport und Kalorienzählen abnehmen klingt fast zu schön, um wahr zu sein.

    Surftipp: Hier erfährst du, wie du in der Badewanne abnehmen kannst.