Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Golden Globes 2018 metoo Time's up
    News Die besten Looks vom Red Carpet

    Die Golden Globes 2018

    Bei den diesjährigen Golden Globes standen die Frauen Hollywoods im Mittelpunkt und setzten ein Zeichen der Solidarität.

    By Christoph Rumpf | 08.01.2018
    News

    Die besten Looks vom Red Carpet

    Die Golden Globes 2018

    Bei den diesjährigen Golden Globes standen die Frauen Hollywoods im Mittelpunkt und setzten ein Zeichen der Solidarität.

    Die Farbe des Abends war schwarz.

    Als Zeichen der Solidarität und um ein Statement gegen sexuelle Belästigung, Diskriminierung und Rassismus zu setzen. Fast ausnahmslos erschienen die Damen in schwarzen Outfits und die Herren trugen größtenteils den „Time’s up“ Anstecker die Teil der Aktion sind.

     

    Und dies wirkte sich auch auf die generelle Stimmung der Preisverleihung aus. Es war ein Abend der Aufklärung und Interviews drehten sich weniger um Designer als um die Frage wie wichtig es ist ein Zeichen zu setzen. Hollywoodgrößen wie Meryl Streep und Michelle Williams kamen in Begleitung wichtiger Aktivistinnen, wie der Gründerin der #metoo Bewegung Tarana Burke und „National Domestic Workers Alliance“ Director Ai-jen Poo.

     

    Großer Gewinner des Abends war „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri der die Preise für bestes Drama, beste Hauptdarstellerin (Frances McDormand), bester Nebendarsteller (Sam Rockwell) und bestes Drehbuch abräumte. McDormand entschied sich übrigens nicht über den roten Teppich zu gehen und holte sich lieber nur den Preis ab.

     

    Weiters gewann „Lady Bird“ den Golden Globe für den besten Film (Musical/Komödie) und Saoirse Ronan wurde als beste Hauptdarstellerin (Musical/Komödie) ausgezeichnet.

     

    In der Kategorie Beste Regie, in der wie Natalie Portman sehr schön hinwies nur Männer nominiert waren, gewann Guillermo del Toro für „Shape of Water„.

     

    She did that. @nportmanofficial 👏🙌❤

    A post shared by star wars (@neitherareyou) on

     

    Doch zum ersten Mal standen die ausgezeichneten Filme und schauspielerischen Leistungen nicht im Vordergrund. Es waren die Kommentare und Reden über Ungerechtigkeiten gegenüber Frauen und Minderheiten, die diesen Abend so besonders gemacht haben. Auch Gastgeber des Abends, Seth Meyers, ließ es sich nicht nehmen, die von Männern dominierte Hollywoodmaschinerie zu hinterfragen und packte unzählige Spitzen in seinen Eröffnungsmonolog.

     

    Es war ein politischer Abend und das war auch gut so, denn im Jahr 2018 sollten sexuelle Übergriffe und Diskriminierung längst der Geschichte angehören.

    TIME´s UP!