Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Urlaubstage
    Reise So geht effektive Urlaubsplanung 2018

    Fenstertag & Co: So planst du deine Urlaubstage 2018

    Viel Freizeit und dabei so wenig Urlaubstage wie möglich verbrauchen. Wir zeigen dir, wie du dir nächstes Jahr besonders viele freie Tage sicherst.

    By Robert Kropf | 02.01.2018
    Reise

    So geht effektive Urlaubsplanung 2018

    Fenstertag & Co: So planst du deine Urlaubstage 2018

    Viel Freizeit und dabei so wenig Urlaubstage wie möglich verbrauchen. Wir zeigen dir, wie du dir nächstes Jahr besonders viele freie Tage sicherst.

    Urlaubstage

    iStock01

    Feiertage optimal ausnützen

    Fenstertage, Feiertage & Co meinen es 2018 besonders gut mit uns. Stehen dir zum Beispiel 25 Urlaubstage und freie Wochenenden zur Verfügung, kannst du – wenn du geschickt planst – bis zu 53 freie Tage für dich rausholen. Wir haben die besten Tipps zusammengefasst, wie du dir nächstes Jahr so viel Freizeit wie möglich sicherst.

    Urlaubstage

    iStock02

    Weihnachten 2017 / Neujahr

    Wie startet man richtig ins neue Jahr? Genau, mit Urlaub! Wenn du dir von 2. bis 5. Jänner vier Tage frei nimmst, hast du dir gleich neun freie Tage am Stück gesichert (30. Dezember bis 7. Jänner). Wenn dir das noch nicht genügt und du vielleicht sogar noch spontan im Dezember Urlaub nehmen kannst, dann schnapp dir auch gleich noch 27. bis 29. Dezember. So werden aus insgesamt sieben Urlaubstagen satte 16 freie Tage!

    Urlaubstage

    iStock03

    Ostern

    Entweder du nimmst dir fünf Tage (26. bis 30. März) Urlaub, dann hast du zehn Tage am Stück frei (24. März bis 2. April). Wenn du noch mehr Urlaubstage investieren möchtest, dann nimm die Woche nach Ostern (3. bis 6. April) gleich dazu, dann schauen insgesamt 16 freie Tage für dich heraus (24. März bis 8. April). Dritte Option: Du nimmst dir vier Tage (3. bis 6. April) frei, das führt zu insgesamt neun freien Tagen (31. März bis 8. April).

    Urlaubstage

    iStock04

    Staatsfeiertag / Christi Himmelfahrt

    Der Staatsfeiertag fällt heuer auf einen Dienstag, Christi Himmelfahrt (40 Tage nach Ostern) wie immer auf einen Donnerstag. Die nächste Gelegenheit für einen ausgedehnten Urlaub! Nimmst du dir zwischen 28. April und 13. Mai acht Urlaubstage (30. April, 2. bis 4. und 7. bis 9. sowie 11. Mai), schlägt das mit insgesamt 16 freien Tagen zu Buche.

    Urlaubstage

    iStock05

    Pfingsten / Fronleichnam

    Pfingstmontag (21. Mai) ist ohnehin arbeitsfrei, der Donnerstag-Feiertag Fronleichnam ist 2018 am 31. Mai. Wer besonders geschickt ist, investiert acht Urlaubstage (22. bis 25. Mai und 28. bis 30. Mai sowie 1. Juni) und bekommt dafür 16 freie Tage (19. Mai bis 3. Juni).

    Urlaubstage

    iStock06

    Nationalfeiertag / Allerheiligen / Weihnachten 2018

    Gleiches Spiel im Oktober und November. So machst du aus acht Urlaubstagen 16 freie Tage: Nimm dir 22. bis 25. Oktober frei – der 26. ist bekanntlich Nationalfeiertag. Dann noch mal von 29. bis 31. Oktober und am 2. NovemberAllerheiligen am 1. November fällt heuer auf einen Donnerstag. Voilà: 16 freie Tage (20. Oktober bis 4. November)! Auch Weihnachten liegt 2018 deutlich besser als heuer. Der 24. Dezember fällt auf einen Montag, vier Urlaubstage (24., 27., 28. und 31. Dezember) werden zu elf freien Tagen (22. Dezember bis 1. Jänner).