Zum Inhalt

Nur solange der Vorrat reicht: Gutscheine für deinen nächsten Einkauf!

Gutscheine holen

Gewinnspiele

    Smudged Lips
    Trends Knutschen ausdrücklich erlaubt!

    Smudged Lips: So unkompliziert trägt man jetzt Lippenstift

    Ein Lippenstift-Trend war auf den diesjährigen Herbst-Winter-Shows nicht zu übersehen: Smudged Lips. So trägt man den Look im Alltag.

    By Sylvia Buchacher | 06.12.2017
    Trends

    Knutschen ausdrücklich erlaubt!

    Smudged Lips: So unkompliziert trägt man jetzt Lippenstift

    Ein Lippenstift-Trend war auf den diesjährigen Herbst-Winter-Shows nicht zu übersehen: Smudged Lips. So trägt man den Look im Alltag.

    Hot Mess

    Make-up-Artist Val Garland erfand den sogenannten „Snogged-Lips-Look“ und schickte die Models für die diesjährige Herbst-Winter-Show des Modelabels Preen mit verschmierten Lippen über den Laufsteg. Sie wollte damit den Effekt erzielen, den Lippenstift bekommt, nachdem man eine ganze Nacht lang wild geknutscht hat. Zugegeben – der Trend ist nicht jedermanns Sache und erinnert teilweise eher an Herpes als an Schmusen. Doch in abgeschwächter Form ist er durchaus tragbar.

    💋 #SnoggingLips 💋 with the beautiful #karlyloyce @preenbythorntonbregazzi using @maccosmetics @maccosmeticsuk 💋 @celestinecooney @eugenesouleiman @mariannewman #MakeupdesignedByValGarland #ValGarland 💋 Photo by @LushaAlic #Preen #LFW #AW17 #Lips #RedLips #Gloss

    A post shared by ValGarland (@thevalgarland) on

    Smudged Lips

    Auch Modehäuser wie Giambattista Valli und Jenny Packham ließen sich von dem Trend inspirieren und haben sich für ihre Herbst-Winter-Shows für eine dezentere Variante des Looks entschieden. Vergesst Lipliner und Lippenpinsel! Alles, was man für diesen Look braucht, ist ein matter, farbstarker Lippenstift. Rosa- oder Beige-Töne sind dafür nicht geeignet.

     

    Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann darüber etwas farbloses Lipgloss auftupfen. Perfekte Lippenränder werden quasi ausradiert und absichtlich leicht verschmiert. Übrigens perfekt für alle, die bereits mit kleinen Lippenfältchen zu kämpfen haben.

    Backstage at the AW17 Catwalk Show. Shop the collection in stores now #jennypackham #aw17

    A post shared by Jenny Packham (@jennypackham) on

    Anti-Perfektionismus

    Für diesen Look muss man nicht mehr 20 Minuten im Badezimmer stehen, um perfekte Lippen zu malen. Eigentlich benötigt man dafür nicht mal einen Spiegel. Wer trotzdem noch unsicher ist, kann den Lippenstift unterwegs mit der Fingerkuppe des Ringfingers auffrischen und darf dazu natürlich auch einen Handspiegel verwenden. Das Schöne an diesem Trend ist, dass man wieder Lust bekommt, mit Farbe zu experimentieren, ohne ein perfektes Ergebnis erzielen zu wollen. Hier lautet die Regel: Unperfekt ist das neue Perfekt!

    via GIPHY