Womom T-Shirts von Mamas für Mamas
27. November 2017 von Sonya Netzle

Mami cool!

T-Shirts von Modemamis für Modemamis

Das Münchner Label Womom samt seinen T-Shirts ist auch bei kinderlosen Fashion-Profis mega-angesagt!

Die drei Gründerinnen von Womom (junge Mütter aus der Kreativ- und Modebranche) schaffen es mit ihren Statement-Shirts und -Sweatern, mehr Solidarität unter Frauen herzustellen.

Denn gerade Mütter und die Damen ohne Nachwuchs trennen oft Welten. Die einen müssen mit dem „Mutti-Stempel“ leben und stecken in von Babybrei befleckten weit geschnittenen Hemden in Matschfarben (so das Klischee), und die anderen sind frustrierte Singles oder Verhaltensgestörte in High Heels und engen Minikleidern (so das Klischee).

 

Womom steht für „Be a Woman, be a Mom“!

 

Das erste Stück, das in der Modeszene für viel Aufmerksamkeit sorgte: Auf der Brust des weißen T-Shirts prangt „MILK“ (circa 55 Euro) in einem Gucci-ähnlichen Schriftzug. Die Message von Womom: Nicht nur stillende Mamas können eine wandelnde Milchbar sein, auch Frauen, die gerne Milch trinken, können ihre Liebe zu dem Grundnahrungsmittel ganz öffentlich zelebrieren.

 

Ebenso ist der Sweater mit dem „MUTTI“-Print (circa 85 Euro) auch bei kinderlosen Modeprofis ein echter Renner. Schließlich gibt es ja Katzen- und Hundemamis. Mütterliche Gefühle trägt man im Herzen und nicht nur in befruchteten Eizellen …

Auf eine ebenfalls sehr gelungene Art und Weise witzeln die drei Womom-Gründerinnen über das ermüdende Leben einer Frau. Im Comicstil werden wache Augen immer müder und müder. Klar ist das eine Anspielung auf die schlaflose Zeit, wenn das neue Baby noch nicht ganz begriffen hat, dass Nachtruhe wirklich wichtig für junge Eltern ist. Aber erneut gilt: Auch Frauen ohne Kinder haben einen anstrengenden Alltag – schließlich können das Büroleben und/oder der Datingmarathon durchaus kräftezehrend sein.

Irgendwie ganz schön lässig, wie mühelos die drei jungen Frauen von Womom es schaffen, die zwei Welten der Mütter und Nicht-Mütter zu verbinden.

Kleine Randnotiz für die männlichen Leser:

Die T-Shirts von Womom werden sogar von Jungs getragen!

 

 

 

Was dich auch interessieren könnte