27. September 2017 von Sonya Netzle

Sooo verliebt

5 Gründe, warum Meghan Markle die Richtige für Prinz Harry ist

Meghan Markle und Prinz Harry turteln ganz ungeniert in der Öffentlichkeit. Deshalb ist diese Liebe so einmalig am Hof.

Sie sind ein ziemlich ungleiches Paar. Sie ist die erfolgreiche und ehrgeizige Schauspielerin, er der ewige Junggeselle, der gerne mal über die Stränge schlägt. Und trotzdem glauben wir, dass die Beziehung von Meghan Markle und Prinz Harry viel Potenzial hat.

5 Gründe, warum Meghan Markle und Prinz Harry ein Traumpaar sind!

1. Blick in die Sterne

Die US-Amerikanerin ist Löwe. Sie ist stark, selbstbewusst und immer von einem Hauch Glamour umgeben. Das gefällt der Jungfrau (Prinz Harry). Die ist zwar alles andere als langweilig, aber manchmal etwas festgefahren. Und durch das Feuerzeichen öffnet das engstirnige Erdzeichen seine Weltanschauung.

Die bodenständige Jungfrau holt den Löwen ganz leicht und liebevoll wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, wenn dieser wieder mal die Bodenhaftung verliert. It’s a match!

 

 

2. Der Altersunterschied

Hinter großen Männern stehen starke Frauen. Nicht selten verliebten sich Männer, die Geschichte schrieben, in ältere Frauen. Die Paradebeispiele: Napoleon Bonaparte und Johann Wolfgang Goethe.

Auch Meghan Markle ist drei Jahre älter als der kleine Bruder von Prinz William. Sie ist garantiert keine Frau, die sich an ihren berühmten Boyfriend hängt und deren Lebensziel eine mediengeschwängerte Hochzeit in Weiß ist. Die 36-Jährige steht auf eigenen Beinen und kann so (dem manchmal noch wilden) Harry den Freiraum geben, den er braucht.

 

 

3. Gleiche Interessen

Dem britischen Royal liegt viel an Charity-Arbeit. Mit seinem Projekt Sentebale unterstützt er Kinder im südlichen Afrika, die an HIV erkrankt sind.

„Suits“-Star Markle ist in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen. Aus diesem Grund legt sie viel Wert darauf, benachteiligten Menschen zu helfen. Aktuell reist die Freundin von Prinz Harry als Botschafterin der Stiftung World Vision Canada nach Ruanda, um sich für Trinkwasserprojekte einzusetzen.

 

 

4. Viel Erfahrung

Mit seinen 33 Jahren hat sich der einstige Party-Prinz endlich die Hörner abgestoßen. Er ist jetzt in einem Alter, wo er auch über eine eigene Familie nachdenkt.

Die neue Frau in seinem Leben setzt ihn garantiert beim Thema Hochzeit, Kinder und Eigenheim nicht unter Druck. Die Schauspielerin war schon mal verheiratet.

 

 

5. Die Körpersprache

Egal ob bei einem offiziellen Auftritt als Freundin des Prinzen oder auch während privater Spaziergänge, Meghan Markle und ihr Boyfriend turteln, was das Zeug hält.

Sie stecken die Köpfe zusammen und kichern. Halten Händchen und berühren sich ständig. Dieses Verhalten deutet auf aufrichtige und tiefe Gefühle.

 

 

 

Was dich auch interessieren könnte