Zum Inhalt
Designerteile
Trends & Styling

Hier shoppen wir Designerteile ohne Designerpreis!

Manchmal überkommt uns schon die Lust, Original-Designerteile anstatt ihre mehr oder weniger gut gemachten Kopien zu kaufen. Wo man die heiße Ware relativ günstig erbeutet, sagen wir euch!

Aus der Serie trends & styling 161 Weitere Artikel lesen

Schöner shoppen mit schmalem Budget

Auch wenn wir uns nicht unbedingt als shoppingsüchtig oder Label-hörig bezeichnen würden, üben bestimmte Logos, deren Fashionista-Aura und natürlich die Designs vieler großer Traditionsmarken und junger hipper Brands auch auf uns eine hohe Anziehungskraft aus. Ganz zu schweigen von der (zumindest in den meisten Fällen) besseren Qualität der Original-Kreationen im Vergleich zu den Cheapo-Rip-offs, die an unzähligen Kaufhausstangen hängen.

Of Those days That i love ✔️#womenfashion #womenstyle #fashionjewelry #fashionista #fashiondiaries #shopping #shoppingday #chanelshopping #chanellover #chanellambskin #chanelboy #mystyle #thepicoftheday #streetstyle #streetwear #streetchic #streetphotography #streetfashion #instapic #instabag #instacool #instafollow #followme #follow4follow #pursebop #boptalk #madrid #spain @moon_cusser … im sure you know about this 👏🏼👏🏼👏🏼👏🏼

A post shared by A.B.A (@la.vie.est.belle70) on

Was aber tun, wenn das eigene Budget nicht mit dem von Kim, Kendall und anderen Damen dieser monetären Liga mithalten kann? Dann hilft es zu wissen, wo man die begehrten Stücke zu einem weit niedrigeren Preis bekommt.

Hier kommen unsere Sparfuchs-Tipps für Label-Liebhaberinnen!

  • 1. Asos

    Asos und Designerlabels? Ja, da staunt ihr vielleicht, aber der Online-Riese hat ein relativ verstecktes Outlet-Feature, das täglich mit neuen Stücken gefüllt wird, die um bis zu 70 % reduziert sind. Wer bei der Filterfunktion Designermarken anklickt, findet da momentan zum Beispiel krass vergünstigte Sweater von Wood Wood, einen Spitzenoverall von Kendall + Kylie, der nur noch die Hälfte kostet, oder einen trendy Kimono von Ganni, auf den dasselbe zutrifft. Extensives Browsen lohnt sich auf jeden Fall!

  • 2. The Outnet

    Dieses schlecht gehütete Geheimnis jeder Modeliebhaberin gehört zum Luxus-Onlineshop Net-A-Porter und wird regelmäßig mit heißer Ware der bekanntesten Designerlabels von Alexander Wang bis Zoe Karssen bestückt. Natürlich sind die Preise hier noch immer höher als bei der kleinen schwedischen Boutique, die sich in jeder Fußgängerzone drei Mal ausbreitet, aber wer auf der Suche nach besonderen Textil-Pieces, Schuhen oder Accessoires ist, wird hier ganz sicher fündig – und kann richtig viel Geld sparen.

  • 3. Get the Label

    Hier findet man Streetwear-Klassiker von Adidas Originals bis Levi’s und eine ganze Reihe cooler Sportmarken zu vergünstigten Preisen. Super, um das Alltagsoutfit mit einem Paar günstiger neuer Sneaker zu pimpen oder um sich mit einem neuen Gym-Dress neu zu motivieren! Von der etwas trashig aussehenden Website sollte man sich nicht abschrecken lassen.

  • 4. Yoox

    Beim italienischen Luxusbrand-Riesen wird regelmäßig der Rotstift aus den Prada-Täschchen geholt und gerade noch unvorstellbare Summen zu halbwegs erschwinglichen Preisen korrigiert. Über den Smart Finder kann man sogar nach Artikeln unter 100 Euro suchen – und findet da momentan zum Beispiel kunterbunte Röcke von Pinko, Chiara-Ferragni-Sneakers oder Hosen von Miu Miu.

  • 5. Gilt

    Falls es nicht schon vorher passiert ist, weckt diese Seite endgültig den Jägerinnen-Instinkt in uns! Hier browsen wir aktuell durch stattliche Discounts bei Céline-Shades, um die Hälfte reduzierte Accessoires von Charlotte Olympia oder knautschweiche Handtaschen von Milly. Liebhaberinnen von Kult-Taschen und Co finden hier übrigens auch einen Schnappatmung hervorrufenden Vintage Shop!

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel