Zum Inhalt
Oh Yeah Berlin
Trends & Styling

Oh Yeah! Das Berliner Label bringt Fritten und Einhörner auf die Brust

Lustig, lässig und supersüß im besten Sinn. So lassen sich die coolen Shirts, Sweater und Jacken des Berliner Labels Oh Yeah! beschreiben. Wir zeigen euch, womit es unsere Herzen erobert hat!

Aus der Serie trends & styling 176 Weitere Artikel lesen

Patches und Pins sind momentan der Hit bei den Fashionistas dieser Welt. Ob politische oder feministische Slogans, witzige Figürchen oder Oldschool-Tattoo-Motive, überall sehen wir bunte Verzierungen.

Ein Newcomer-Label aus Berlin hat genau das zum roten Faden seiner Kollektionen erhoben und uns gleich gewonnen. Der Fun-Faktor bei Oh Yeah! Berlin ist allerdings, dass sich hier kalorienfreie Fastfood-Spezialitäten wie Hotdogs, Donuts und Fritten, regenbogenfarbene Einhörner, Comic-Sprechblasen und klassische Herzen auf den T-Shirts und Sweatern tummeln. Manchmal auch alles auf einmal!

Lauter Popkultur-inspirierte Cool-Girl-Pieces also, die sowohl dem Alltagsoutfit aus Jeans und Sneakers einen lässigen Drive geben als auch super zu schickeren Stücken passen. Kombiniert zum angesagten Lackleder-Mini zum Beispiel oder auch als stylischer Twist zum Hosenanzug kommen Pommes, rote Lippen und Sternchen äußerst gut!

 

Mit den beiden Label-Gründern Tim Euler und Susanne Weber-Euler arbeitet übrigens ein ganzes Team aus Illustratoren, Stylisten und Designern an den Kollektionen, darunter die schwedische Mode-Illustratorin Lovisa Burfitt.

Klickt euch mal durch die Berliner Gute-Laune-Parade, und wenn ihr jetzt auch Hunger auf Pommes & Co bekommen habt, findet ihr unten eine steile Auswahl aus dem Online-Shop. Guten Fashion-Appetit!

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Regenbogen-Reiterinnen. Einhörnchen sind ein wiederkehrendes Motiv bei den Berlinern. 01

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Prominenter Fan. Model Franziska Knuppe steht auch auf die poppigen Motive. 02

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Achtung, heiß! Hotdog auf Sweater hat weniger Kalorien und macht länger Freude als im Mund. 03

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Shout it out! Oh yeah! 04

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Bomben-Slogan. Umdrehen und mit dem Rücken entzücken. 05

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Peace! Von Picasso inspirierte Friedenstaube. 06

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

French Chic. Streifenshirt mit French Fries und Herzchen. 07

A post shared by Oh Yeah! (@ohyeahberlin) on

Süß. Homer Simpson wäre neidisch auf diesen Donut-Sweater. 08

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel