Zum Inhalt
Mascaras für empfindliche Augen
Make-up

Die besten Mascaras für empfindliche Augen

Wir alle wünschen uns geschwungene, dichte Wimpern. Doch immer mehr Frauen neigen zu Allergien oder Reizungen. Zum Glück gibt es mittlerweile ein großes Angebot an Mascaras für empfindliche Augen. Das sollte man beim Kauf beachten.

Aus der Serie make-up 33 Weitere Artikel lesen

Sense & Sensibility

Der Tränenfilm schützt unsere Augenoberfläche vor externen Aggressoren wie Staub oder Reizmittel. Kommt es jedoch zu einer Störung, beginnen unsere Augen zu tränen, werden rot oder jucken. Allergien werden in den seltensten Fällen durch Make-up ausgelöst. Dennoch sollten Personen mit empfindlichen Augen darauf achten, Produkte ohne Duftstoffe und mit milden Inhaltsstoffen zu verwenden.

via GIPHY

Augen auf!

Leider ist in vielen Mascaras nach wie vor Nickel enthalten. Dieses Allergen kann zu einer Kontaktallergie führen und unschöne, gerötete Augen verursachen. Auch der krebserregende Stoff Nitrosamin ist noch in vielen Formulierungen zu finden. Außerdem sollte die Wimperntusche frei von Konservierungsstoffen, wie Formaldehyd, sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir zu schonenden Naturkosmetik-Produkten zu greifen.

Out with the old ...

Bei empfindlichen Augen muss die Mascara alle sechs Wochen durch eine neue ersetzt werden. Wenn man sie nicht täglich benutzt, sogar schon früher. Von Wimpernverlängerungen oder Mascaras mit Fiberhärchen raten wir ab. Der Kleber bei künstlichen Wimpern reizt die Augenpartie oft zusätzlich. Gründliches Abschminken am Abend beugt Reizungen vor. Dabei unbedingt fettige Formulierungen vermeiden und zu flüssigen greifen.

Mehr zum Thema

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel