Zum Inhalt
Ausgehlooks
Trends & Styling

No Heels, no Pain! Ausgehlooks auf flachen Sohlen

Warum sich auf hohen Hacken durch die Nacht quälen, wenn man auch in Flats stylisch tanzen kann? Hier kommen Ausgehlooks für alle Flachland-Tirolerinnen!

Aus der Serie trends & styling 176 Weitere Artikel lesen

Dass man nur in himmelhohen Heels schick sein kann, ist ein modisches Ammenmärchen, das inzwischen tausendfach widerlegt ist. It-Schuhe mit flachen Sohlen machen an Fashionista-Füßen und auf Instagram eine steile Karriere. Nicht nur, weil sich die Labels von Gucci bis Miu Miu an Slippers, Pantöffelchen und Ballerinas Saison für Saison kreativ abarbeiten, sondern weil Flats im Grunde die einzige Art von Schuhwerk sind, die adäquat für den Lifestyle der modernen Frau ist.

Flache Schuhe, hoher Style-Faktor!

Wir sitzen eben nicht den ganzen Tag dekorativ im Kaffeehaus und lassen uns dann vom Chauffeur ins Restaurant kutschieren, sondern hetzen von Termin zu Termin, hecheln dem schon abfahrenden Bus hinterher und versuchen permanent, eine wie auch immer geartete Karriereleiter zu erklettern. Geht alles viel besser ohne Absätze!

Prominente Vorbilder

Und das gilt nicht nur für den Berufsalltag, sondern auch für die Abendfreizeit. Wer hat schon Lust, sich nach getanem Tagwerk noch in Stilettos zu quetschen, in denen man nicht mal gehen, geschweige denn tanzen kann? Das denken sich hin und wieder auch professionelle Heel-Trägerinnen wie Kendall Jenner, Chiara Ferragni oder Rihanna und werden nächtens mit flachen Tretern vor diversen In-Clubs gesehen. Und wenn die das dürfen, machen wir’s uns auch bequem!

Diese Pieces sehen am schönsten zu flachen Schuhen aus:

  • 1. Die High-Waist-Hose

    Eine Hose mit hohem Bund streckt das Bein optisch, deshalb lässt sie sich gut mit Slippers oder Pantoffeln kombinieren. Extra Stöckel-Verlängerung ist überflüssig.

  • 2. Der Faltenrock

    Der Plisséerock ist seit einer Weile ein Liebling der Modemädchen. Am coolsten wird er mit Sneakers oder flachen Westernboots kombiniert. Wer’s zarter mag, trägt Ballerinas dazu.

  • 3. Das kleine Schwarze

    Auch dieses sexy Teil kann man super ohne Absätze tragen. Entweder mit schlichten Sneakers oder Slippers. Wer auf eine gewisse Höhe nicht verzichten mag, matcht Plateau-Schnürer dazu.

  • 4. Die Track-Pant

    Für den Hipster-Club ein durchaus passendes Ausgeh-Item – sofern das Top in eine schickere Richtung geht. Je nach Style matcht man das sportliche Teil am besten mit Sneaker-Klassikern wie Chucks oder Vans. Im Sommer dürfen’s auch mal ganz legere Adiletten sein.

  • 5. Der Hosenanzug

    Soll’s ein bisschen förmlicher sein, ist der Hosenanzug immer eine gute Wahl. Mit schönen Loafers ist man bestens angezogen – egal ob in Restaurant und Bar oder auf dem Dancefloor.

Anschauungsmaterial gefällig? Bitte sehr:

Cool. Kendall Jenner kontrastiert kleines Schwarzes und klassischen Mantel mit minimalistischen Trainers in Weiß. 01

Rockig. Das südafrikanische Model Candice Swanepoel steht auf Westernboots. 02

Sporty. Rihanna in furry Pumaletten der eigenen Kollektion. 03

Kendall die zweite. Hier in schicker High-Waist-Hose und spitzen Slippers. 04

Insta-Stars. Gucci-Pantoffeln sind die aktuellen It-Flats. Mit Faltenrock und Netzstrümpfen werden sie so richtig hot. 05

Guter Kontrast. Rosa Mädchenkleid und schwarze High-Top-Sneaker. 06

Advanced. Lederculotte und Loafers. 07

Immer eine coole Idee: der Sk8Hi von Vans. 08

Metallic. Ist die Hose so ein Hingucker, dürfen die Schuhe ruhig bequem sein. 09

Diamonds and Pearls. Auch Miu Miu setzt auf fellige Flats und spart nicht an Deko. 10

Glitzer. Chiara Ferragnis Flats bringen auch ohne Absätze Glam ins Outfit. 11

Lässig. Auffälliger Hosenanzug und Skate-Sneaker. 12

Farbkontrast. Wer nicht ganz auf Höhenzuwachs verzichten will, steht auf Plateaus. 13

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel