Zum Inhalt
Kitzbühel
Österreich

Kitzbühel: 7 Hotspots zum 77. Hahnenkammrennen

Egal, ob Ski-Fanatiker oder Wintersport-Verweigerer – bei der legendären Abfahrt auf der Kitzbüheler Streif am 21. Jänner fiebern wir alle mit den heimischen Skistars mit! Für die Mutigen, die sich trotz Kälte direkt an die Piste wagen, haben wir sieben Restaurants und Bars in Kitz zusammengefasst. Aber Achtung: unbedingt überall reservieren!

Aus der Serie Österreich 24 Weitere Artikel lesen
Kitzbühel

©Paul Dahan01

Auwirt

Erst im Sommer zogen die Brüder Christian und Markus Winkler aus ihrer alten Dependance, dem Neuwirt, aus – schon haben sie ihre nächste Wirkungsstätte in Kitz gefunden. Ihr kulinarisches Credo im Auwirt: Hausmannskost mit feiner Hand. In der Praxis sieht das dann so aus: Szegediner Gulasch mit Erdäpfeln und Sauerrahm, Beef Tatar vom heimischen Ochsen mit Gänseleber und Stör-Kaviar vom österreichischen Erzeuger Grüll oder geschnetzelte Kalbsleber mit Erdäpfelpüree und glasierten Perlzwiebeln.

www.auwirt-gebrueder-winkler.at

Kitzbühel

Freiraum Kitz02

Freiraum Mountain-Pop-up

In der Wintersaison 2016/17 macht ausnahmsweise auch das Wiener Freiraum „Urlaub“ in Kitz. 150 Tage lang öffnet im ehemaligen Bergsinn das Mountain-Pop-up – tagsüber Café und abends Restaurant. Mit einem Auszug aus der Freiraum-Speisekarte, erlesenen Weinen, coolen Drinks, dem eigenen Freiraum-Bier. Und natürlich dem beliebten Kaffee aus der eigenen Rösterei Röstraum. Zu später Stunde sorgen DJs für Partystimmung, und von 14. 1. bis 28. 2. kochen die Punks aus Wien um Silent-Cooking-Chef Patrick Müller Hahnenkamm und Ochsenkopf.

www.bergsinn.at

©Michael Werlberger03

Winter Lounge im Hotel Zur Tenne

Das Hotel Zur Tenne nützt seine Lage in der Kitzbüheler Innenstadt und launcht in der heurigen Wintersaison und in Kooperation mit Moët & Chandon Österreich und Stone Island die neue Winter Lounge. Die Highlights: Champagner, eigens kreierte Cocktails und Tiroler Schmankerln von Haubenkoch Jürgen Bartl. Gegen Eiseskälte auf den Loungesofas und -hockern helfen Felle, Decken, Holzofen und Heizstrahler. Und am Samstag, dem 21. Jänner, steigt im Hotel die legendäre Goldrausch-After-Race-Party als krönender Abschluss des Skiwochenendes.

www.hotelzurtenne.com

Kitzbühel

Schwedenkapelle04

Schwedenkapelle

Frische, regionale Lebensmittel, gepaart mit den neuesten Gartechniken, das ist das Credo der Schwedenkapelle: Hirschragout mit Preiselbeeren, Blaukraut und Spätzle oder gebratenes Saiblingsfilet auf Zucchinirisott0. Das Team hat für jedes Gericht die passende Weinbegleitung parat. Außerdem steht zwischen 11.30 und 14 Uhr ein abwechslungsreicher Mittagstisch am Programm.

www.schwedenkapelle.com

Kitzbühel

Tischlerwirt05

Tischlerwirt

Die Metzgerei Horngacher aus Fieberbrunn ist neuer Pächter des historischen Tischlerwirts. Thomas Felzmann, der zuletzt über sieben Jahre beim Hallerwirt in Aurach tätig war und dort eine Haube erkochte, übernimmt die Leitung und die Küche und will die bodenständige Tiroler Küchentradition fortsetzen. Vor allem das alte Holz und der offene Kamin sorgen für authentisch-heimelige Atmosphäre. Die Zutaten kommen dabei aus der Region (Fleisch von der Metzgerei Horngacher, Fisch von Trixl in Fieberbrunn, Milchprodukte von Tirol Milch und der Sennerei Danzl in Schwendt), aber auch von außerhalb (Angus Rind).

www.tischlerwirt.tirol

Kitzbühel

©Derenko06

Herbarium

Die Cocktailbar im Grand Tirolia Kitzbühel setzt auf heimische Kräuter als Schlüssel zu einer neuen Geschmacks- und Aromawelt. Die Drinks werden auf Grundlage lokaler Kräuter zubereitet, die für ihren positiven Effekt auf das Wohlbefinden des Menschen bekannt sind. Mit Kenntnis alter Rezepturen entstehen Drinks wie „Back to the roots“ mit Thymian-infundiertem Gin, Roter Rübe, Zitrone und Tonic. Das Design im Apothekerstil kommt von Derenko.

www.grand-tirolia.com

Chizzo

Ende 2015 wurde das Chizzo-Gebäude in der Kitzbühler Altstadt auf Vordermann gebracht und die Vollholz-Ausstattung revitalisiert. Im Restaurant kocht Andreas Ertle traditionell und deftig: Burger, Steak, aber auch regionale Klassiker. Die Chizzo Bar im Keller serviert zwischen 22 und 4 Uhr früh frisch gezapftes Bier, Cocktails und Champagner. Und seit Dezember verköstigt der Sushimeister und geprüfte Kugelfisch-Koch Hama San die Partymeute mit japanischen Snacks (Dienstag bis Sonntag von 17 bis 21.30 Uhr).

www.chizzo.com

Mehr zum Thema

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel

nächster artikel