Tipps Strand
21. Juli 2016 von Robert Kropf

10 Traumstrände für diesen Sommer

Best of Lieblingsstrand: Wir zeigen euch die schönsten Beaches in Europa. Sommer, Sonne und Sand (oder Steine) inklusive.

Navagio

Wohl einer der Strände, die am häufigsten auf Postkarten auftauchen: Der Strand von Navagio (griechisch für Schiffswrack) an der Küste der griechischen Insel Zakynthos. Das namensgebende Wrack der MV Panagiotis strandete im Jahre 1980 an jener Stelle, die heute als „Schmugglerbucht“ bekannt ist.

Tipps Strand

Playa de las Catedrales

Der Küstenabschnitt, der den Urlaubern als „Strand der Kathedralen“ bekannt ist, liegt an der Hafenstadt Ribadeo in der spanischen Provinz Galicien im Nordwesten des Landes.

Tipps Strand

Zlatni Rat

Das Goldene Horn (kroatisch: Zlatni rat) auf der Insel Brač gilt als einer der beliebtesten Strände Kroatiens. Woher er seinen Namen bekommen hat, ist anhand der markanten Form erkennbar. Immerhin ragt der Kieselstein-Strand einige hundert Meter ins offene Meer hinaus. Fun fact: In welche Richtung die sichtbare Spitze zeigt, hängt von den jeweiligen Wasserströmungen ab.

Tipps Strand

Ramla Bay

Die Ramla Bay liegt an der Nordküste der zweitgrößten maltesischen Insel Gozo. Die Bucht inklusive Sandstrand ist gute 400 Meter breit und links und rechts von jeweils einem breiten Hügel umgeben.

Tipps Strand

Plage de Palombaggia

Auf der viertgrößten Mittelmeerinsel Korsika, im Süden der Gemeinde Porto-Vecchio, befindet sich der Strand von Palombaggia. Markenzeichen sind die zahlreichen noblen Villen und Bungalows, die sich über die angrenzenden Hügeln verteilen – und natürlich der weiße Sandstrand.

Tipps Strand

Myrtos Beach

Es ist nicht das erste und auch nicht das letzte Mal, dass die griechischen Inseln in unserer Liste auftauchen. Und das völlig zu Recht. Next stop: Kefalonia und der dazugehörige Kieselstrand der Bucht Myrtos. In der Gegend suchen wir die Luxusvillen aber vergeblich. Das Gebiet rund um Myrtos ist nämlich geschützt und darf (bis auf ein einziges Haus, das schon vor diesem Beschluss errichtet wurde) nicht bebaut werden.

Tipps Strand

Cala Goloritze

Einer von vielen Stränden an der Ostküste Sardiniens. Was den Cala Goloritze jedoch so besonders macht, ist die Anreise. Eine Straße suchen wir hier vergeblich. Stattdessen kommen wir entweder auf dem Seeweg oder uns steht ein Fußmarsch bevor, auf dem wir gute 470 Höhenmeter überwinden dürfen. Die kleine Wanderung zahlt sich aber aus: Die ruhige, idyllische Atmosphäre am Cala Goloritze, fernab von Touristenhorden, sucht ihresgleichen.

Tipps Strand

Liapades

Altbekanntes Land, neue Insel: Liapades liegt direkt an der Westküste Korfus. Markenzeichen sind die steilen, angrenzenden Felswände sowie die Felsformationen mitten am Strand.

Tipps Strand

Plage de Rondinara

Die Bucht Rondinara an der Südküste Korsikas ist vor allem durch ihre nahezu runde Form bekannt. Dazu der feine Sand und das Wasser in sämtlichen Blautönen, umgeben von rötlichen Felsen und einem dichten Pinienwald. Nicht umsonst zählt der Strand zu den schönsten und am besten besuchten des Landes.

Tipps Strand

Koukounaries

Zu guter Letzt besuchen wir noch einmal Griechenland. Der Strand Koukounaries liegt im südwestlichen Teil der Insel Skiathos und bedeutet übersetzt Pinien. Macht Sinn, immerhin liegt der Strand auf einer Halbinsel, die fast zur Gänze mit Pinien bewachsen ist. Einer der letzten, natürlichen Pinienwälder Griechenlands.

Tipps Strand

Was dich auch interessieren könnte